Ema Motorsport, mehr als 50.000 Nachrichten zur Beerdigung des YouTube-Stars – News

Die Nachricht von seinem Tod hat Tausende von Bewunderern verzweifeln lassen, insbesondere die mehr als 270.000 Follower seines Kanals Youtube, das nicht nur für Mechanikliebhaber, sondern auch für die Automobilwelt im Allgemeinen eine Referenz ist. Emanuele Sabatino, in Kunst Emma Motorsport, hat es geschafft, die Herzen der Liebhaber von Zwei- und Vierrädern zu durchdringen, da es in der Lage ist, jedes mechanische Konzept, selbst das komplexeste, mit lähmender Einfachheit und Klarheit zu erklären, ohne zu vergessen ihr Lächeln, das eigentliche Markenzeichen seines Inhalts.

VIELEN DANK FÜR EMANUELE

ich Beerdigung fand heute Morgen, den 13. Dezember, in der Kirche San Francesco di Siziano in der Provinz Pavia statt, wo er lebte, bevor er nach Broni zog, der Stadt, in der Werkstatt von dem aus er seine Anhänger unterhielt. Die alles bewiesen haben Zuneigung durch mich Sozial: von der Nachricht seines Todes bis heute hat es verschiedene Webseiten erreicht nicht weniger als 50.000 Beileidsbekundungen an Emanuele. Zahlen, die zeigen, wie gut er seinen Job gemacht hat.

Eine Freundin von Ema Motorsport hat zu ihrem Gedenken eine Auto-Rallye vorgeschlagen: eine aufrichtige und hingebungsvolle Hommage an einen der großen Protagonisten der italienischen Autoindustrie.

Die gesamte InMoto-Redaktion spricht Angehörigen und Freunden ihr Beileid und ihre Nähe aus.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.