Ein ehemaliger NHL-Spieler rettet im Urlaub ein ertrinkendes sechsjähriges Mädchen

Kris Foucault möchte Rettungsschwimmer werden. Es war sein Backup-Plan für den Fall, dass seine Hockeykarriere nicht klappen sollte. Der ehemalige Minnesota Wild-Spieler setzte seine Schwimmkünste schließlich während eines Familienurlaubs auf den Bahamas ein, wo er ein ertrinkendes sechsjähriges Mädchen aus den Wellen zog.

Ein sonniger Tag an der Küste von Nassuau könnte zu einem Albtraum werden, wenn Kris Foucault nicht bereit ist. Als Kind war er sein Lieblingsfilm Küstenwache mit Ashton Kutcher und Kevin Costner über den Badeanzug der US-Küstenwache, und wenn er kein Hockeyspieler wird, ist er bereit, sich der kanadischen Einheit anzuschließen. Obwohl er beim Eishockey bleibt, bleibt Schwimmen ein Teil seines Lebens.

Als Eishockeyprofi muss ich trotzdem in Form bleiben. Für mich als etwas älteren Spieler – ich bin 31 Jahre alt – halten mich Fitness und Schwimmen in meiner Karriere am Laufen. Ich muss dem Trainer danken, dass er mich auf Hockey und unerwartete Lebenssituationen vorbereitet hat,Foucault sagt für NHL.com.

Am 10. Mai aß Foucault mit seiner Frau und zwei Kindern am Pool zu Mittag, nur 15 Meter vom Cabbage Beach entfernt, wo es starke Winde und Wellen gab. Vom Strand kam ein Hilferuf.

Foucaults Schwiegermutter war gerade von einem Strandspaziergang zurückgekehrt. „Sie ist ein kleines Mädchen„, antwortete er, als Kris fragte, ob sich Leichen oder Haie im Wasser befänden. Der Eishockeyspieler zögerte nicht, rannte schnell ins Wasser und stürzte sich ins Meer.

Als ich die Wellen überquerte, sah ich ihren schlaffen Körper etwa 15 Fuß von mir entfernt schwimmen.„Sagte der Retter. Als er zu dem Mädchen schwamm, hatte sie lila Lippen und zeigte kein Lebenszeichen. Foucault, der sich vor zwei Monaten einer Schulteroperation unterzogen hatte, fing das Mädchen mit einer Hand auf und begann, an Land zu schwimmen. Mit Hilfe einer anderen Mann, er hat sie aus dem Wasser gezogen.

Eine Mutter und ein Sanitäter von einem nahe gelegenen Strand warteten vor Ort. Er leistete dem Mädchen schnell Erste Hilfe und half ihr, das Wasser herauszuholen. Der Retter wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht. Vier Minuten fühlten sich für den Kanadier wie eine Ewigkeit an.

Ich vermisse, was am Strand passiert ist, weil ich mich hinlegen musste. Ich bin außer Atem und brauche eine Pause,Foucault gibt zu.

Der gebürtige Calgary wurde in der vierten Runde des NHL Draft 2009 (103) von den Minnesota Wild ausgewählt. Nach den Vorbereitungsspielen in der NHL bestritt er ein Spiel – am 14. Februar der Saison 2011/12 spielte er gegen die Anaheim Ducks. Weitere 58 Spiele bestritt er in der AHL. Nach seinem Auslandsengagement zog es ihn nach Europa und ist seit sechs Jahren in der Deutschen Premier League (DEL) aktiv. Aktuell spielt er für die Iserlohn Roosters. Er erzielte im vergangenen Jahr in 24 Spielen Kanadas 28 Punkte (12 + 16).

Kirill Kaprizov hat für das Minnesota-Trikot unterschrieben. In der unteren Hälfte gegen die LA Kings traf er im Herbst von hinten ins Tor:

TN.cz

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.