E3 2021: Videospielausstellung im Juni kostenlos und virtuell | Spiel

Die weltweit führende Videospielmesse wird im Juni 2021 als kostenlose virtuelle Veranstaltung zurückkehren, nachdem die jährliche Versammlung im letzten Jahr aufgrund der Pandemie abgesagt wurde.

Die Electronic Entertainment Expo (E3) findet vom 12. bis 15. Juni ausschließlich online statt, teilte die Entertainment Software Association, der Handelsverband der US-amerikanischen Videospielindustrie, am Dienstag mit.

Die Veranstaltung füllte das Los Angeles Convention Center mit Fans in kostümierten Charakteren, Nachbildungen von Spielszenen und der Möglichkeit, bald verkaufte Titel auszuprobieren.

„Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die E3 der führende Veranstaltungsort, um das Beste zu präsentieren, was die Videospielbranche zu bieten hat“, sagte Stanley Pierre-Louis, Executive Director der Organisation.

Erinnern Sie sich im Video unten an die 10 wichtigsten Spiele der letzten E3 live im Jahr 2019:

Sehen Sie sich Videos der 10 am meisten erwarteten Spiele der E3 2019 an

„Wir machen die diesjährige E3 zu einer integrativeren Veranstaltung, aber wir werden uns weiterhin bemühen, die Fans mit den massiven Enthüllungen und Insider-Möglichkeiten zu begeistern, die diese Veranstaltung zu einer unverzichtbaren Hauptbühne für Videospiele machen“, fügte er hinzu.

Die Liste der Unternehmen, die sich für die diesjährige E3 angemeldet haben, umfasst Nintendo, Microsoft und das große französische Spieleunternehmen Ubisoft.

Sony muss seine Präsenz jedoch noch bestätigen. Die beliebte PlayStation-Konsole konkurriert mit der Nintendo Switch und der Microsoft Xbox.

Die E3 war schon immer ein Schaufenster für neue Videospieltitel, Trends und Hardware und zog Menschen aus der ganzen Welt an. War die Veranstaltung lange Zeit auf Branchenvertreter beschränkt, öffnete sie in den letzten Jahren einen Teil der Ausstellung für Fans.

Retrospektive 2020: Top 10 Spiele des Jahres 2020

Retrospektive 2020: Top 10 Spiele des Jahres 2020

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.