Dying Light 2 in Deutschland zensiert • Eurogamer.pl

Es wird keine brutalen Elemente geben.

Techland kündigte an, dass Dying Light 2 Stay Human in Deutschland in einer zensierten Version ohne die brutalsten Elemente erscheinen wird.

Polnisches Studio gab in der Presse zu, dass trotz vieler Versuche ?? und ??der legale Weg ist oben?? Am besten ist ein Kompromiss mit der USK, der Alterseinstufungsorganisation unseres westlichen Nachbarn, gelungen.

Dieser ist berühmt für seine sorgfältige Spielsteuerung. Daher wird Dying Light 2 nicht nur mit ??18+ ?? auf dem Cover, aber auch mit abgeschnittenen Elementen. Es wird kein Schneiden und Schneiden von Köpfen mehr geben. Es ist auch unmöglich, neutrale NPCs zu töten.

Techland fügte hinzu, dass sie gleichzeitig zwei weitere Versionen des Spiels nach Deutschland liefern, in der Hoffnung, dass sich die Situation zur Februar-Premiere – oder später in der Zukunft – ändert. ??Geschichte, Fortschritt und grundlegendes Gameplay ?? in keiner Weise verändert – der Ersteller hinzugefügt.

Außerdem können Spieler aus Deutschland nicht mit Leuten aus anderen Ländern zusammen spielen, was möglicherweise an technischen Einschränkungen liegt, da der Titel ohne Kürzungen an anderer Stelle veröffentlicht wird. Entwickler arbeiten bereits an den richtigen Lösungen, um die Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Diese Situation ist für polnische Unternehmen nichts Neues. Kürzlich blockierte Nintendos deutsche Niederlassung die Veröffentlichung des ersten Dying Light auf der Switch-Konsole, wahrscheinlich aus dem gleichen Grund.

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.