Diplomatische Spannungen zwischen Marokko und Deutschland

Veröffentlicht in:

Marokko berief diesen Donnerstag seinen Botschafter in Berlin zurück, denunzierte er “ feindliche Aktion Von Deutschland ins Shereefian-Königreich. Zusätzliche Komplikationen in den diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die seit letztem März in der Krise sind. Marokko hat alle Kontakte sperren „Mit der Deutschen Botschaft in Rabat, für“ tiefes Missverständnis » In einer anderen Datei.

An diesem Donnerstag kam das marokkanische Außenministerium aus dem Schweigen, um die Gründe für den Streit mit Berlin zu erläutern. Der Ton der Pressemitteilung ist sehr stark; Dies zeigt den Grad der Spannungen zwischen den beiden Ländern. Laut Rabat habe Deutschland eine feindliche Position aufgebaut und “ störende Aktion „Im Zusammenhang mit höheren königlichen Interessen, die zum Rückzug des Botschafters nach Berlin führten“ zur Beratung ».

Marokko prangert zunächst die Haltung Deutschlands zur Westsahara-Frage an: “ negative Einstellung „, nimm die Pressemitteilung zur Kenntnis. Er prangerte auch an „ antagonistischer Aktivismus » Nach der Anerkennung der marokkanischen Souveränität über dieses umstrittene Gebiet durch den ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump. Ein Geständnis, das im Dezember 2020 etwas mehr als einen Monat vor seinem Rücktritt von der Macht kam.

Auch das marokkanische Außenministerium bedauert “ anhaltende Beharrlichkeit » Deutschland soll der regionalen Rolle Marokkos entgegentreten, insbesondere im libyschen Dossier. Rabat, der im Januar 2020 nicht zur Berliner Konferenz zur Zukunft Libyens eingeladen war, hat Deutschland diese Entscheidung nie verziehen.

Schließlich beschuldigte Rabat Berlin “ Verwicklungen mit ehemaligen Terrorismus-Häftlingen Und dafür, dass er ihm sensible Informationen des marokkanischen Geheimdienstes preisgegeben und an ihre deutschen Kollegen weitergegeben hat. Offiziell wurde der Name des deutsch-marokkanischen Staatsbürgers nicht genannt, es handelt sich jedoch um Mohamed Hajib, der 2010 in Marokko zu zehn Jahren Haft verurteilt wurde wegen “ Terrorismus “, eine Anfang 2012 auf fünf Jahre reduzierte Haftstrafe, die regelmäßig Kritik an Marokko in sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Deutschland sagte, es sei nicht im Voraus über diese Entscheidung informiert worden und habe die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Vorwürfe nicht verstanden. Er hat gefragt“ Erläuterung Zum marokkanischen Teil.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.