Die UEFA verklagt ein deutsches Restaurant, weil es seine Pizza „Champions League“ nennt | Unterhaltung

Lokal benannt Pizza-Wolke Pizza nach benannt „Pilz Liga“ und es wird von der UEFA nicht gut gesehender die Klage eingereicht hat.

Über ihr soziales Netzwerk gab die Einrichtung bekannt, dass die UEFA ihnen einen Brief mit der Erwähnung geschickt habe die rechtlichen Schritte, die sie unternehmen werden, um ihrem Produkt diesen Namen zu geben.

Dafür sorgt Wolke’s Pizza Die Hauptzutat ihres Produkts sind Pilze, die auf Deutsch „Champignons“ heißen.Deshalb entschied man sich für ein Wortspiel mit dem Namen des wichtigsten Klubturniers der Welt.

Pizza-Erfinder Shadi Souri drückt seine Freude aus für die Aufmerksamkeit, die ihr Produkt nach dem Skandal erhalten hat.

„Die UEFA hat uns einen Elfmeter ohne Torhüter gegeben. Also mussten wir nur den Ball schießen. Sie akzeptieren es als kleines Unternehmen ohne Geld für eine große Marketingkampagne, aber Sie akzeptieren es mit Dankbarkeit.“

Alles scheint darauf hinzuweisen, dass sich das Restaurant nicht wirklich um die Nachfrage kümmert und umgekehrt Sie verwenden Anfragen, um soziale Netzwerke zu nutzen.

„Pizza Wolke vs. Uefa. Es lebe die Pizza League of Champi(g)none! Ich fühle mich geehrt. Wie ein Fußballkind! Werbung von der UEFA? Ist es richtig? Für mein Team und mich zeigt es, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir haben unseren Weg begonnen und wir werden nicht aufhören, bis wir in allen Öfen sind! Eine Person! Eine Pizza! Mal sehen, wie weit die UEFA geht“, schrieben sie auf ihrem Instagram-Account.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.