Albtraumdiagnose. Das 18-jährige Supertalent könnte die Fußball-WM verpassen

Bayer Leverkusen verlor in der deutschen Bundesliga mit 0:1 gegen den 1.FC Köln. Kingsley Schindler traf in der zweiten Halbzeit. Doch als ob das Problem nicht genug wäre, verlor Bayer in diesem Spiel auch noch zwei seiner Spieler. Jeremie Frimpong und Florian Wirtz mussten in der ersten Halbzeit das Feld verlassen.

Schau das Video
Lewandowski überrascht weiter. Schöner Wurf in den Korb!

Großartige Neuigkeiten für den FC Bayern München. Stern ist fertig

Fatale Nachrichten für Deutschland. Florian Wirtz hat sich einen Bänderriss zugezogen

Besonders Letzterem, dem sogenannten größten Talent des deutschen Fußballs, ereilte das Drama. Wirtz wurde auf einer Trage vom Platz getragen. Von Anfang an sah die Verletzung gefährlich aus. Leider wurde die größte Angst bewiesen. Wirtz hat sich das Kreuzband im Knie gerissen. Jetzt steht ihm eine längere Pause bevor. Das sind schlechte Nachrichten nicht nur für Bayer, sondern auch für die deutsche Nationalmannschaft. Der 18-jährige Wirtz ist die Hoffnung des heimischen Fußballs. Er ist glücklich und hat gute Chancen, zur WM nach Katar zu fahren. Ob er zurückkehren kann, ist derzeit nicht bekannt. Allein in dieser Saison bestritt er 24 Spiele in der Bundesliga. Er erzielte sieben Tore und verzeichnete bis zu 10 Vorlagen. In der Europa League spielte er jedoch sechs Mal. Bilanz: drei Tore und vier Vorlagen.

Bayer Leverkusen bleibt trotz Niederlage Dritter der Bundesliga.

Erling Haaland, Robert Lewandowski und Patrik SchickRobert Lewandowski baut seine Führung in der Torschützenliste der Bundesliga weiter aus

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.