Die Croissants sind schon in Deutschland. Ab Lieferung in München

Kurier Knuspr.de in Deutschland liefert Bestellungen von Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr. Das Unternehmen gibt an, die Lieferung innerhalb von drei Stunden nach der Bestellung zu garantieren.

Vor dem Start des Live-Betriebs führte das Unternehmen Betatests durch. Er scheint erfolgreich zu sein, das Feedback der Kunden soll überwiegend positiv sein.

Im Winter will das Unternehmen die Auslieferungen in Frankfurt am Main starten. Im kommenden Jahr soll das Angebot auf Dortmund, Hamburg oder Köln ausgeweitet werden.

Rohlík.cz ist seit 2014 in Tschechien aktiv. Im Dezember letzten Jahres startete die Gruppe ihren Dienst Gurkerl.at in Wien. Darüber hinaus ist es auch in Ungarn als Kifli.hu tätig, womit Deutschland das vierte Land ist, in dem das Unternehmen tätig ist.

In naher Zukunft soll diese Gruppe auch auf Rumänien, Italien, Frankreich und Spanien ausgeweitet werden.

Mehr als sieben Milliarden von Investoren

190 Millionen Euro (4,8 Milliarden Kronen) erhielt der Konzern zuletzt von Investoren für die Expansion in Deutschland. Die Hauptinvestoren sind Partech und Index Ventures, gefolgt von EBRD, J&T Banka, Quadrille Capital, R2G und dem aktuellen Investor Enern.

„Drei Monate später verdienten wir weitere 100 Millionen Euro (2,5 Milliarden Kronen) und erreichten den Einhornstatus (ein Unternehmen im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar – aufgepasst. Rot.)“, ergänzt Firmengründer Tomáš upr.

Im vergangenen Jahr steigerte die Rohlik Group ihren Umsatz hundertprozentig auf 300 Millionen Euro (7,6 Milliarden Kronen) und bediente 750.000 Kunden.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.