Di Val Martello ist immer noch super Scattolo: sein Sprint im IBU Cup Junior – Fondo Italia

Nach dem Einzelerfolg am vergangenen Freitag, Sara Scattalo Er gab sich sofort eine Zugabe, um den Sprint zu absolvieren, der die zweite Woche des IBU Junior Cup-Wettbewerbs in Val Martello eröffnete. junge Dame aus Sportzentrum der Armee, geboren in Venetien, aber in den letzten Jahren mit Monte Coglians im FVG FISI-Komitee erworben, dominierte auch Sprintsiege mit 27″6 Vorsprung auf den Österreicher. Rothschopf, das Ergebnis eines Doppel-Null-Schusses und einer hervorragenden Leistung im Skisport, schloss ebenfalls mit einem zweiten Mal im Fonds. Es sollte erwähnt werden, dass Sara Scattalo Jahrgang 2003, also auch drei Jahre jünger als der größte Athlet der Kategorie. Kurz gesagt, im Jugend-Weltcup wird der Italiener in der Jugend-Kategorie antreten, nicht in der Junioren-Kategorie. Ein kontrollierteres Spiel aus Österreich, das Blau machte den Unterschied in der Ausführungsgeschwindigkeit der ersten Serie und hatte dann in den nächsten zwei Runden eine höhere Geschwindigkeit auf den Skiern.

Auf dem dritten Podest, immer mit einer Doppelnull, Deutscher Braun, getrennt durch 32 „3. Auf dem vierten Platz der einzige Athlet etwas schneller auf der Strecke als in Sara Scattalo, Slowenisch Clemens, jedoch sind 1’06“ voneinander getrennt mit Doppelfehler in der Stehzeit und Schießzeit 16″ langsamer als Blau. In den Top Ten ist auch eine erstaunliche Fabiana CarpellaEr schaffte es sogar mit einer feinen Doppelnull auf den sechsten Platz und bestätigte damit die großen Fortschritte, die in den letzten beiden Saisons gemacht wurden.
Den letzten sechzehnten Platz belegte Martina Trabucchi, die zwei Ziele verfehlte, während in den Top 20 auch Gaia Brunetto komplettiert wurde, die knapp hinter Teamkollegin Astrid Plösch lag. Weiter hinter Ilaria Scattalo, die mit vier Fehlern 44. wurde, und Gaia Brunello mit sechs Fehlern 57.

ENDGÜLTIGE TOP 10 RANGLISTE
1 S. Scattalo (ITA) 22’50.7 (0 + 0)
2ª L. Rothschopf (AUT) +27.6 (0 + 0)
3ª M. Braun (GER) +32,3 (0 + 0)
4ª Z. Klemencic (SLO) +1’05.9 (0+2)
5ª HM Herrmann (GER) + 1’06,7 (1 + 0)
6ª F. Carpella (ITA) +1’19,3 (0+0)
7ª K. Diuzheva (RUS) + 1’25.6 (1 + 1)
8ª A. Ivanova (RUS) + 1’26.9 (0 + 1)
9ª P. Stanek (POL) +1’31,4 (1+1)
10ª C. Arnet (SUI) + 1’33.0 (0 + 0)

Noch ein Italiener
16ª M. Trabucchi + 2’07.9 (0 + 2)
18ª G. Brunetto +2’16,3 (1+1)
24ª A. Plösch +2’37.6 (0+1)
I. 44. Scattalo + 4’09,3 (2 + 2)
57ª G. Brunello +5’25.6 (2+4)

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.