Deutschland schließt den Ausbau von Atomkraftwerken nach Dezember nicht mehr aus

Bayern, das wenig erneuerbare Energien entwickelt hat, bleibt stark abhängig vom Kernkraftwerk Isar 2. ARMIN WEIGEL/DPA über AFP

Für den Ernstfall wurden Hypothesen aufgestellt, auch bei den Grünen. Neue Bewertung der Versorgungssicherheit gestartet.

Berlin

Wird Deutschland die Laufzeit seines letzten Atomkraftwerks über den geplanten Atomausstiegstermin 31.12.2022 hinaus verlängern? „Wenn wir wirklich einen Notfall haben, das Krankenhaus nicht mehr arbeiten kann, dann sollten wir das besprechen“Das bestätigte am Sonntagabend überraschend die Vizepräsidentin des Parlaments, die einflussreiche Ökologin Katrin Göring-Eckardt.

Politisches Manövrieren oder echter Mehrheitswechsel: Kommentatoren wundern sich über den Rhein. Am Montagmorgen schien der SPD-Chef, Vorsitzender der sozialdemokratischen Partei der Regierungskoalition, zuzustimmen. „Wir sind nicht in der (Anti-Atom-)Ideologie“Saskia Esken versicherte im ZDF.

Berlin hat die Idee vergangene Woche jedoch rundweg abgelehnt. „Einige sind nuklear. Diese Lösung wird in Deutschland nicht gepflegt.sagte Bundeskanzler Olaf Scholz, …

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten. Sie müssen noch 76 % finden.

Deine Freiheit zu kultivieren bedeutet, deine Neugier zu kultivieren.

Lesen Sie Ihre Artikel für 0,99 € im ersten Monat weiter

Bereits abonniert? Verbinden

Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.