Deutschland führt kostenlosen Test durch – Novinky.cz

Ab sofort gibt es den kostenlosen Test nur noch für Kinder unter 12 Jahren oder Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können oder einen Test zur Beendigung der Quarantäne benötigen.

Personen, die zum Beispiel zum Betreten eines Restaurants oder einer gesellschaftlichen Veranstaltung getestet werden, müssen den Test selbst bezahlen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der Christlich Demokratischen Union (CDU) verteidigte die Entscheidung. Die Kosten für den Test seien ein „Zeichen der Gerechtigkeit für den Steuerzahler“.

„Alle, die können und wollen, sind kostenlos geimpft“, betonte die Ministerin im Gespräch mit der Tageszeitung Funke Mediengruppe.

„Nicht geimpft wird früher oder später infiziert“

Hinter Spahn steht auch der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. „Die Testkosten werden sich positiv auf die Durchimpfungsrate auswirken. „Viele Menschen, die nicht geimpft waren, werden jetzt geimpft, um regelmäßige Tests zu vermeiden“, sagte Lauterbach.

Die deutsche Virologin Jana Schroederová betonte die Notwendigkeit, den Anteil an Impfstoffen weiter zu erhöhen. Diskussionen am „Tag der Freiheit“, an dem alle Coronavirus-Beschränkungen wegfallen würden, bezeichnete er als verfrüht.

„Wir brauchen eine viel höhere Impfrate in unserem Land und weltweit. Wer nicht geimpft ist, wird sich früher oder später anstecken“, fügte er in einem Interview mit dem Magazin Focus hinzu.

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.