Deutschland, Bayern München hat die Bundesliga zum zehnten Mal in Folge gewonnen

Zweiunddreißigster nationaler Titel, zehnter in Folge. Der FC Bayern München hat am 31. Spieltag mit einem Heimsieg gegen Borussia Dortmund erneut die Bundesliga gewonnen. Die Mannschaft von Julian Nagelsmann gewann mit 3:1 durch Tore von Gnabry (15.), Lewandowski (34.) und Musiala (83.). Für den Tabellenzweiten der Gäste schoss Emre Can per Foulelfmeter (52.).

Ein Siegerrekord

Siehe auch



Serie A: Inter-Roma 3:1, Turin und Atalanta ok. Verona – Samdoria 1:1. VIDEO

Drei Tage vor Schluss hat der FC Bayern München 75 Punkte gegen Borussia Dortmund 63, die mit der heutigen Niederlage den Tabellenrivalen nicht mehr erreichen können. Der zehnte Titel in Folge ist ein Rekord in den Top 5 der Europameisterschaften. Hier die weiteren Ergebnisse von heute: Wolfsburg-Mainz 5:0, Leipzig-Union Berlin 1:2, Eintracht F.-Hoffenheim 2:2, Freiburg-Borussia M. 3:3, Köln-Arminia Bielefeld 3:1 und Greuther F. -Bayer Leverkusen 1-4.

Sogar PSG-Meister

Paris Saint Germain gewann auch seinen 10. französischen Meistertitel. Die Pariser brauchten nur ein 1:1-Unentschieden im Parc des Princes gegen Lens, um den Titel in der Ligue 1 zu gewinnen, Leo Messi traf.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.