Deutsches Model bei Fotoshooting von Leopard angegriffen

Das 36-jährige Model Jessica Leidolph wurde bei einem Fotoshooting in einem Tierheim-Showroom in Deutschland von einem Leoparden angegriffen. BBC.

Leidolph, der auf seiner Website als Fotomodell und Tierfreund beschrieben wird, erlitt schwere Kopfverletzungen, als er sich dem Gehege der beiden Leoparden Troy und Paris näherte.

Nach Angaben der deutschen Behörden wurde das Model am Dienstag mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der Besitzer des Tierheims lehnte eine Klärung ab, aber die Website sagte, die beiden Leoparden seien mit der Unterhaltungsindustrie vertraut, da sie seit der Serie in mehreren Filmen, Serien und Werbespots aufgetreten seien. Krieg der zwei Throne für die Marke BMW. In jüngerer Zeit wurden Troy und Paris für Plasmafernsehwerbungen verwendet.

Die Lebensbedingungen der Tiere, ihr Verhalten und die Sicherheit der Räumlichkeiten wurden nach Angaben der örtlichen Behörden in diesem Monat von Tierärzten überprüft.

Die Tierrechts-NGO PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) kommentierte den Vorfall und forderte, die Leoparden in ein anerkanntes Tierheim zu bringen, wo sie nicht für kommerzielle Zwecke ausgebeutet werden dürfen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.