Deutsch. Ein 56-jähriger Pole starb nach einem Sturz von einem Gerüst. Kein Schutz erforderlich | Weltnachrichten

Schau das Video
JL Ramsey: Was passiert als nächstes, wenn friedliche Proteste nicht funktionieren?

Auf einer Baustelle im Neulnder Elbdeich in Hamburg ereignete sich ein tragischer Unfall. Jerzy O., 56, arbeitet an der Dachmontage. Der Mann stürzte aus 7,5 Metern Höhe vom Gerüst. Er starb an einer Kopfwunde. „Warum gibt es dort kein Sicherheitsnetz?“ – Wundertagebuch“Bild“, was den Fall offen lässt.

First Lady an der Grenze: Wir sind mit der menschenverachtenden Behandlung von Kindern nicht einverstanden [ZDJĘCIA]

Deutsch. Der Vorgesetzte fühlt sich am Tod des Mitarbeiters nicht schuldig. Die Baustelle ist geschlossen

Dem Bauleiter Werner S. wurde vorgeworfen, Sicherheitsbedenken ignoriert zu haben. S. fühlt sich für die Tragödie nicht verantwortlich. – Dachdecker montieren das Dach von innen, anstatt es von außen zu bauen. Im letzteren Fall werden sie geschützt. Von innen dürfen keine Netze verlegt werden – sagte er am Donnerstag vor einem Landgericht in Hamburg aus.

Sie finden die neuesten Informationen aus dem Land und der Welt auf der Homepage von Gazeta.pl >>>

Treffen von Maria Kaczyńska mit Kamisa DżamaldinowDie erste Frau an der Grenze. „Maria Kaczyńska wird bei ihnen sein“

Die Absturzstelle wurde von deutschen Bauaufsichtsbehörden untersucht. Sie beschlossen, die Baustelle zu schließen, weil sie viele Unregelmäßigkeiten feststellten, darunter. keine Absturzsicherung und keine geeignete Schutzkleidung für Mitarbeiter. Wie das Journal betont, tauchten die Netze auf der Baustelle auf, allerdings erst nach dem Vorfall. Gerichte müssen nun Bausachverständige konsultieren. Der Prozess wird am 9. November fortgesetzt.

Uhr (Abbildungsfoto)Zeitumstellung. Das Entwicklungsministerium bereitet eine neue Verordnung vor

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.