Deutsch. Christiane K. erwürgte und ertränkte ihre fünf Kinder. Er hat das Urteil gehört

Auslöser für ein so grausames Verbrechen war nach Angaben der Ermittler ein Foto ihres Mannes, auf dem sie mit ihrem neuen Partner zu sehen war und das sie an diesem Tag auf Facebook postete. Der 28-Jährige schrieb ihm „Ihr werdet eure Kinder nie wieder sehen“.

Die Frau behauptete, an diesem Tag sei jemand in ihre Wohnung eingedrungen und habe ihre Kinder getötet, und befahl ihr dann, ihrem Mann eine Nachricht zu schreiben. Die Ermittler glauben ihm nicht. Die Verteidigung forderte seine Freilassung, die Staatsanwaltschaft eine lebenslange Haftstrafe. Das Gericht gab dem Antrag der Staatsanwaltschaft statt und verurteilte Christiane K. zu lebenslanger Haft.

Dieses schreckliche Verbrechen ereignete sich im September 2020 in Solingen, Deutschland. Im dritten Stock der Wohnung von Christiane K., einer alleinerziehenden Mutter von sechs Kindern, wurden die Leichen von fünf Menschen gefunden. Luca († 8 Jahre), Timo (6 Jahre), Sophie (3 Jahre), Leonie (2 Jahre) und Melina (1 Jahre) starben durch die Hände ihrer Mutter: erwürgt oder ertrunken danach, als ihre Mutter sie aufweckte einzeln.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.