Deborah Evelyn spricht über Fernbeziehung mit deutscher Architektin: „Es kommt mir immer wie eine neue Beziehung vor“

Darstellerin Debora Evelyn, 58, hat eine zehnjährige Beziehung mit dem deutschen Architekten Detlev Schneider. Die beiden leben nicht zusammen und müssen sich ihre Zeit aufteilen Deutsch, seinem Wohnsitzland, und Brasilien, wo der Künstler lebt. Im Interview mit der Zeitung WeltSie enthüllte Details darüber, wie es sich anfühlt, es zu leben Hochzeit Distanz.

„Unsere Beziehung war 10 Jahre lang nicht heiß. Es schien immer wie eine neue Beziehung – resümierte der Künstler.

Laut der Schauspielerin glaubte sie zu Beginn der Beziehung nicht, dass die Beziehung gerade wegen der physischen Distanz lange dauern könnte. Im Laufe der Zeit und aufgrund des Respekts und Engagements zwischen ihnen erkannte er jedoch, dass es funktionieren könnte.

Deborah sagte auch, dass das Paar keine Pläne habe, zusammen zu leben. Ihm zufolge treffen sich die beiden, obwohl sie sich auf verschiedenen Kontinenten befinden, oft und schaffen es, den Moment zu genießen.

Außerdem pflegen sie einen guten Zeitplan für Ausflüge. Wenn die Schauspielerin an einem dauerhaften Projekt wie einer Seifenoper beteiligt ist, kommt Detlev normalerweise nach Brasilien, um sie zu sehen, weil sie bei der Arbeit mehr Autonomie hat.

Vor dem Kennenlernen des Architekten war die seit 23 Jahren verheiratete Schauspielerin Regisseurin der Seifenoper. Dennis Carvalho. Aus dieser Beziehung ging Luiza Carvalho, 28, hervor.

Anke Krämer

"Freundlicher Leser. Kann mit Boxhandschuhen nicht tippen. Lebenslanger Bierguru. Allgemeiner Fernsehfanatiker. Preisgekrönter Organisator."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.