Das Prager „S“-Derby in Eden wird von einem polnischen Richter unter der Leitung von Marciniak geleitet

Das Liga-Derby am Sonntag Slavia – Sparta wird vom polnischen Fußballschiedsrichter Szymon Marciniak mit seinen Assistenten und Landsleuten Adam Kupsik und Michal Obukowicz geleitet. Der Juror des Videos ist Tomasz Kwiatkowski. Das gab der Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses, Radek Příhoda, heute auf der Website des Fußballverbandes der Tschechischen Republik (FAČR) bekannt.

„Ich freue mich sehr, dass wir für dieses offene Spiel einen renommierten Schiedsrichter mit viel Erfahrung auf internationalem Spitzenniveau gewinnen konnten“, sagte Příhoda.

Das vorherige Prager Derby „S“ im Viertelfinale des MOL Cup ging vor einem Monat als Hauptmatch an Pavel Orel. Laut Schiedsrichterkommission arrangierte er jedoch kein spannendes Duell und wie sein Assistent wurden seine Aktivitäten für das nächste Ligaspiel ausgesetzt. Richter aus Deutschland und Polen diskutierten den Vorfall in Erwartung eines weiteren Nervenduells der alten Rivalen.

„Wir haben die Variante mit ausländischer Schiedsrichterdelegation für das Spiel vorher angekündigt. Auch bei dieser Lösung spüren wir die Einigkeit beider Vereine. Alle wollen, dass das Duell am Sonntag ohne negative Emotionen stattfindet. Kann in dieser Angelegenheit helfen“, sagte Příhoda.

Marciniak, 41, ist seit 11 Jahren auf der internationalen Bühne. Er hat 32 Spiele in der Champions League bestritten, er pfiff auch zur Euro 2016 oder zur WM 2018. Im selben Jahr leitete er den europäischen Supercup-Kampf zwischen Atlétic und Real Madrid.

Er hat auch Erfahrung mit dem Stadion in Eden, wo am Sonntag das Ligaspiel stattfinden wird. 2015 pfiff das Endspiel des U21-Europapokals zwischen Portugal und Schweden in Prag.

Die Spiele der tschechischen Liga werden zum ersten Mal nicht von Schiedsrichtern im Ausland ausgetragen. Als letzter entschied der Spanier David Fernández Borbalán. Im Oktober 2006 leitete Michael Weiner aus Deutschland das Derby und Landsmann Wolfgang Stark wurde im März 2013 beauftragt, das Duell zwischen Sparta und Pilsen zu leiten.

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.