Das ist eine echte Kampfgeschichte

Die von Sledgehammer Games entwickelte Call of Duty Vanguard-Kampagne ist ein unglaublich fesselndes Storytelling mit einer ausgewählten Gruppe von Soldaten aus verschiedenen Ländern und mit einzigartigem Hintergrund, die sich zusammenschließen, um sich dem Krieg zu stellen, die Dinge zu ändern und zu antizipieren, was in der Schlacht passieren wird. Spezialkräfte. Das Team und die Partner von Sledgehammer Games sind bestrebt, eine Geschichte zu erzählen, die Menschen und ihre Geschichten hervorhebt, die im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg oft vergessen werden. Die persönliche Geschichte ist genauso wichtig wie der Ort und um die Vergangenheit der 4 Protagonisten zu erzählen, hat das Entwicklerteam die vier Hauptschlachten des Zweiten Weltkriegs nachgebaut, die als Schwelle für die Kampagne dienen:

Ostfront: Schlacht um Stalingrad

Für eine der Schlüsselfiguren beginnt die Reise in Stalingrad. Geboren und aufgewachsen in Stalingrad, war Polina Petrova nicht freiwillig Soldatin, sondern weil sie das Bedürfnis verspürte, ihr Land zu verteidigen. Mit den Scharfschützen-Fähigkeiten, die sie von ihrer Familie gelernt hat, ist Petrovas Geschichte eine Rache für alles, was sie und ihre Gemeinschaft verloren haben. Die wirkliche Schlacht von Stalingrad war eine der blutigsten Schlachten aller Zeiten mit einer geschätzten Gesamtzahl von 2 Millionen Opfern. Nach ihrer Niederlage bei Stalingrad musste das deutsche Oberkommando erhebliche Streitkräfte aus anderen Kriegsszenarien abziehen, um die Verluste auszugleichen.

Westfront: Operation Tonga

Tonga war der Deckname für die Operationen, die die britische 6. Luftlandedivision zwischen dem 5. und 7. Juni 1944 im Rahmen der Operation Overlord und der D-Day-Landungen während des Zweiten Weltkriegs durchführte. Die Aktionen der Division schränkten die Kommunikations- und Organisationsfähigkeit der deutschen Verteidigung stark ein und stellten sicher, dass Seestreitkräfte in den ersten Stunden nach der Landung, als sie am verwundbarsten waren, nicht angegriffen werden konnten. Die Spieler können Arthur Kingsley während der Operation Tonga in Vanguard in Aktion sehen.

Pazifik: Schlacht von Midway, Schlacht von Bougainville

Pilot und Mitglied der Task Force Wade Jackson zeigt seine Flugkünste, die von Navy Captain Vernon „Mike“ Michael inspiriert wurden, und nimmt die Spieler während des Zweiten Weltkriegs mit auf das Pazifik-Theater. Kapitän Michael war ein heldenhafter Marineflieger, der während der Schlacht um Midway, einer massiven Seekonfrontation, die am 4.-7. Juni 1942, sechs Monate nach dem japanischen Angriff auf Pearl Harbor, stattfand, zwei japanische Flugzeugträger an einem Tag bombardierte. Monate nach der Schlacht im Korallenmeer. Die Schlacht gilt zusammen mit der Guadalcanal-Kampagne als Wendepunkt im Pazifikkrieg.

Nordafrika: Belagerung von Tobruk, Schlacht von El Alamein

Die Belagerung von Tobruk dauerte 241 Tage, bei der mehr als 3.000 australische Soldaten getötet oder verwundet wurden, und endete, als die Armee die deutschen Truppen aufhalten konnte. Tobruk stärkte die Moral der Alliierten erheblich: Die scheinbar unbesiegbaren Deutschen wurden schließlich zurückgedrängt. Diese Schlacht und die Tausenden von australischen Soldaten, die ihr Leben verloren, lieferten die Inspiration für Lucas Riggs‘ Charakter. Die Belagerung von Tobruk ist nicht die einzige Schlacht, die uns in Vanguard nach Nordafrika führt; Die Spieler werden Konflikten begegnen, die von der Ersten Schlacht von El Alamein inspiriert sind, die in Ägypten zwischen den Achsenmächten (Deutschland und Italien) der afrikanischen Panzerarmee gegen alliierte Streitkräfte (Großbritannien, Britisch-Indien, Australien, Südafrika und Neuseeland) der Achte Armee. . Die Schlacht forderte mehr als 13.000 Opfer.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.