Academy: Was ist über die nächste Contest-Saison bekannt

Hier ist ein Treffen 15 Jahre nach der ersten Generation (Foto: YouTube / Nelly Suárez)

NS Die erste Generation Akademie 2002 erschienen, waren die im Programm enthaltenen Programme ein großer Publikumserfolg, da sie Vorreiter in der Reality-Show Azteca waren.

Einige der Namen der Teilnehmer aus der Gruppe sind Miguel Angel, Toñita, Raúl Sandoval, Schneller Stern, Laura Caro, María Inés Guerra, Myriam Montemayor, Víctor García, Yahir und Nadia Yvonne.

Seitdem hat der Fernsehsender Ajusco mehrere Generationen von La Academia ins Leben gerufen und am 1. Sandra Smester, Generaldirektor für Inhalt und Vertrieb TV Azteca gab in einem Interview mit El sol de México bekannt, dass diese Reality-Show es haben wird Version im Jahr 2022 zum Gedenken an das 20-jährige Bestehen des Programms.

Die erste Generation von La Academia hatte Charaktere wie Toñita, Víctor García und Yahir (Foto: Twitter @ Somos1G)
Die erste Generation von La Academia hatte Charaktere wie Toñita, Víctor García und Yahir (Foto: Twitter @ Somos1G)

Laut seiner Präsentation wird die Sendung samstags und sonntags ausgestrahlt, wobei die Sendezeit zu diesem Zeitpunkt ungewiss ist.

Sandra Smester kündigte an, dass der Samstag Konzerten gewidmet sein würde, während am Sonntag eine Gala und Ausscheidungen stattfinden würden. Derzeit ist bekannt, dass Akademische 20 es dauert zwischen 10 und 14 Wochen.

Nach einiger Zeit ohne Melodramen oder Seifenopern, Azteca TV Er kündigte auch die Übertragung eines neuen seriellen Fiktionsprojekts an, das die Rückkehr des Genres zu Fernsehsendern unter der Leitung von Ricardo Salinas Pliego markieren würde.

Sandra Smester versichert, dass der Fernsehsender auch weiterhin andere großformatige Unterhaltungsprogramme produzieren wird (Foto: Grupo Salinas)
Sandra Smester versichert, dass der Fernsehsender auch weiterhin andere großformatige Unterhaltungsprogramme produzieren wird (Foto: Grupo Salinas)

Sandra Smester, CEO für Content und Distribution des Unternehmens, freut sich, die Premiere zu enthüllen Ein Tag zum Leben, eine neue Originalserie, die am 6. September auf die Bildschirme kommt Sieben Azteken.

Mit María José Magán in der Hauptrolle und produziert von Rafael Urióstegui beginnt das Melodram eine neue Phase, in der Fernsehsender bieten eigene Produktionen von Fiktionsprojekten an.

Und in den letzten Jahren wurden großformatige Produkte mit Fokus auf Wettbewerbe und Wettbewerbe auf den Fernsehbildschirmen von Azteca gezeigt, ebenso wie das erfolgreiche Programm Exathlon, Stimme und Überlebende; plus noch eins Wirklichkeit Was Das ist mein Stil, MasterChef Mexiko und Sich verlieben.

„Ja, dies ist ein hausgemachtes mexikanisches Produkt, wir wissen, dass es uns sehr gut geht. Wir haben drei Jahre lang, zum Beispiel bei Uno, großformatige Unterhaltung gemacht„Das heißt nicht, dass wir dabei bleiben werden, im Gegenteil, wir suchen immer nach den besten Unterhaltungsformaten für unsere Bildschirme und den besten Inhalten“, sagte Smester für die Kamera. Komm Freude in der Projektpräsentation.

So wurde Premiere Mirada de Mujer angekündigt (Foto: Instagram / @amastv)
So wurde Premiere Mirada de Mujer angekündigt (Foto: Instagram / @amastv)

Die Führungskraft kehrt gerne im Fiktionsformat zu TV Azteca zurück, einem Unternehmen, das in den 90er Jahren einen Wendepunkt in der Art und Weise darstellte, Melodramen mit einem modernen Ansatz zu erzählen, dem neuen Zeitalter entsprechend, mit Werken wie Weibliches Aussehen, Nichts Persönliches und Leben im Spiegel.

„Dies dient dazu, das Azteca TV-Siegel auf dem Bildschirm von Azteca Uno und dem Bildschirm von Azteca Siete wieder einzufügen“, fügte er hinzu.

Der Protagonist seinerseits Ein Tag zum Leben Er enthüllte, dass er „froh sei, ein Teil von Azteca zu sein, um Fiktion zu machen. Ich habe immer gesagt, dass Azteca mein Zuhause ist, weil ich mich hier gemacht habe. Ich habe hier am TV Azteca Actoral Training Center Schauspiel studiert. Ich denke, es steht uns allen, es macht uns glücklich und darauf haben wir schon wieder gewartet Azteca kommt zurück, um Fiktion zu produzieren und ist sehr aufgeregt und hoffnungsvoll dass die Leute das Projekt wirklich mögen“, sagte er über die Serie, die von Montag bis Donnerstag um 20:30 Uhr läuft.

WEITERLESEN:

YosStop: Trotz der Freiheitsgerüchte bekommt man zwei Monate Gefängnis und eine weitere Untersuchung
Akademie: alle Wiedervereinigungen der ersten Generation
„Ich habe gesehen, dass er sehr nervös war“: Giovanni Medina beim Videoanruf mit Ninel Conde inmitten der Flucht von Larry Ramos
Toñita ist auf Diät, um Arbeit bei Televisa zu finden: „Es ist wichtig, dass sie dich schön sehen“

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.