8 Wörter auf Italienisch spanischer Herkunft – Targatocn.it

Natürlich hatten und haben Fremdsprachen ihren Einfluss auf andere Menschen. Unser eigenes Italien, zum Beispiel, ist eine der am weitesten verbreiteten Sprachen in der Musik (besonders klassisch mit Begriffen wie „Piano“, „langsam“, „andante“, „fortissimo“, „pizzicato“ usw.), dieEnglisch Interessen haben, die einen großen Teil des täglichen Lebens ausmachen („Smartphone“, „okay“, „Multitasking“, „Soft Skills“ etc.) und es gibt auch andere europäische Sprachen wie Französisch, Deutsch und Spanisch.

Aber konzentrieren wir uns jetzt auf letztere Sprache, die zuletzt dank so erfolgreicher Fernsehserien wie „Schlagzeilen“ gemacht hat.Papierhaus„e“Narcos“ und wie es sich auch auf die italienische Sprache auswirkt, die wir täglich sprechen und sprechen. Und das Beste daran ist, dass wir es oft und gerne tun, ohne es zu wissen!

Es ist jetzt üblich, bestimmte Wörter zu verwenden wie Kojote um das Wüstentier zu zeigen, Bewegung Für das Nachtleben der Großstädte sind Macheten für Schneidwerkzeuge im Wald und vielen anderen sehr nützlich.

Denken Sie auch, dass einige dieser Wörter spanischen Ursprungs auch in einer „lustigeren“ Form in das Wörterbuch aufgenommen wurden. Zum Beispiel Gringo es kann verwendet werden, um einen etwas anmaßenden Typ zu bezeichnen (es wird „grün“ analysiert, d. h. grün, was die einheitliche Farbe der USA war, als sie in Lateinamerika waren und als Beleidigung verwendet wurde) während ist verloren um eine Person zu bezeichnen, die in einem Freundeskreis immer eine „vermisste“ Person ist oder über die wir sporadisch berichten. Das Problem ist, dass ein solcher Begriff an die Säuberungen und das Verschwinden von regierungsfeindlichen Leuten durch südamerikanische Militärdiktatoren erinnert.

Mit anderen Worten, es erweist sich andererseits als fast unberechenbar. denk einfach“Wohnung“ zum Beispiel. Auf Spanisch würden wir heute sagen „eben„, Aber in der alten Version des Begriffs“Rückzug„Ist einen Ort zu zeigen, um genau zu sein, abgelegen. Sogar die Küche sagt in dem Wort „nougat“ (auch im Slang verwendet, um auf eine längere Beschwerde hinzuweisen).

Es kommt eigentlich von dem Verb „turrarDas heißt, Backen, und es gibt viele, die argumentieren, dass das gefräßige Dessert eingeführt wurde in das Territorium von Neapel während der Herrschaft des alten Spaniens. Das gleiche gilt für Begriffe wie Kantine e zuordnen.

Da aber die Big Ten (oops, nicht spanisch, sondern englisch) auf dem Programm stehen und ehrlich gesagt etwas müde sind, schlagen wir hier eine kleine, „reduzierte“ Wertung vor. Hier ist er acht Wörter, die wir im Italienischen verwenden, aber aus dem Iberischen stammen. An dieser Stelle können wir sagen, dass es auch keine schlechte Idee ist Spanisch lernen um mehr zu erfahren, stimmst du auch zu? Wie auch immer, lassen Sie das „Wörterbuch“ für jetzt sprechen:

Algebra:

Das Wort ist ein authentisches Kreuz vieler Schüler, die die High School begonnen haben. Es ist eigentlich arabischen Ursprungs, wurde aber um das 13. Jahrhundert von den Spaniern während einer ihrer Arbeiten im fernen Italien (1861) in Italien eingeführt.

Embargo:

Es wird sowohl in der Wirtschaft als auch im Journalismus verwendet, insbesondere in den ersten Jahren der Unabhängigkeit Kubas von den benachbarten Vereinigten Staaten, und ist vielleicht eines der am häufigsten verwendeten spanischen Wörter in der italienischen Sprache, das immer noch seine „ursprüngliche Form“ behält.

Nostromo:

Nein, wir reden hier nicht von Thunfisch, sondern von einem der führenden Unteroffiziere im Marinejargon. Dieses Wort kommt vom Begriff „nostramo“ (wörtlich „unser Herr“) und kommt aus der Vereinigung der beiden Begriffe.

Feigling:

Nicht, dass es im Italienischen noch weit verbreitet ist, dieses Wort hatte ursprünglich eine etwas andere Bedeutung als das moderne Wort. Tatsächlich kommt es von „bellaco“, was „böse“ oder „feige“ bedeutet, nicht feige. Der Begriff tauchte auch während der spanischen Herrschaft zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert auf.

Tabak:

Auch in diesem Fall kommt das ursprüngliche Wort oder „tabaco“ aus dem Arabischen, und es ist „tabbaq“, aber auch hier wiederholt sich die Geschichte. Tatsächlich war Tabak nach der Entdeckung Amerikas (1492) in das spanische Wörterbuch aufgenommen worden und wurde als Parfüm und/oder als Heilkraut verwendet.

Floscio:

Vom lateinischen „fluxum“ abgeleitet und später in das spanische „flojo“ umgewandelt, hat der Begriff seine Bedeutung über die Jahrhunderte hinweg erhalten.

Majolika:

Obwohl die Keramiktradition in Italien stark ist, wird der Begriff hauptsächlich im Zusammenhang mit dem Element Schönheit oder Ofen verwendet, abgeleitet vom ursprünglichen Namen Mallorca. Tatsächlich war die Insel einst einer der berühmtesten Häfen für den Handel und die Sortierung von Keramik.

Gegenwärtig:

Vom lateinischen „regalis“ zum spanischen „Geschenk“ hat sich die Aussprache nur geringfügig geändert, der Begriff bezeichnet die iberische Tradition, dem König Geschenke zu machen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.