Transfermarkt, Milinkovic sofort mit dem Wechsel: doppelte ‚Boos‘ Juve

Milinkovic-Savic kann sich bald von Lazio verabschieden, Spitzenklub will Biancocelesti umtauschen: Doppelte „Boos“ für Juventus

Spazieren gehen Milinkovic-Savic und von Latium sie könnten bald getrennt werden. Die Biancocelesti zeigten trotz der Genesung im Endspiel 2021 mit Sarri auf der Bank deutliche Schwierigkeiten auf dem Platz. Spiel des Ex-Trainers Neapel es ist bekanntlich ziemlich verworren und nicht alle Spieler können es sich aneignen und zu eigen machen.

Milinkovic-Savic © LaPresse

Es ist kein Zufall, dass einige wichtige Elemente des Teams weniger verdient haben als in der Vergangenheit, darunter auch „Sgts“. Milinkovic-Savic. Abgesehen von rein taktischen Aspekten scheint der Serbe mit seinem Trainer nicht gut auszukommen. Der Riss zwischen den beiden scheint fast unheilbar und kann deinen Ex pushen Gang in Richtung eines sofortigen Verkaufs ist zumindest das Szenario nicht ausgeschlossen. Es ist kein Geheimnis, dass die 95er Klasse verrückt danach ist Juventus von heiter für mehrere Male. ‚Old Madam‘ will mit Hilfe erscheinen Transfermarkt, das Qualitätsniveau im Mittelfeld und Milinkovic wäre perfekt. Aber es gibt keine guten Nachrichten an dieser Front aus diesem Teil von Turin.

LESEN SIE AUCH >>> Juventus, Ramseys Hindernis: Der Waliser steht auf dem Spiel

Passen Sie auf, Juve, sie haben im Januar einen Tausch für Milinkovic angeboten: aber es gibt ein Problem

Lazio Milinkovic-Savic Juventus United Cavani
Cavani © LaPresse

Wintertransfersitzungen bieten normalerweise nicht viel Aufregung, aber von dem Moment an, in dem die Verhandlungen beginnen, kann man sich nie sicher sein. Gleiches gilt für Milinkovic-Savic, der von Europas wichtigsten Klubs begehrt ist. In der Elitegruppe gibt es auch Manchester United, mit Rangnick wer liebt den halben flügel der biancoceleste. Der deutsche Trainer nutzte einen kniffligen Moment mit der Capitoline und könnte versuchen, einen anzubieten Austausch bereits im Januar.

LESEN SIE AUCH >>> Juventus Transfer Exchange, Premier League Super Exchange: Details

Der Deal deckt die Karte ab Cavani, andere Namen überwacht von Juventus sich an Zweifel bezüglich der Zukunft erinnern Morata. Uruguay-Bomber, mit einer Kappe bedeckt von Cristiano Ronaldo, der Vertrag läuft aus Juni 2022 und hat derzeit eine Bewertung von etwa 7-10 Millionen Euro. Außerdem wird der englische Klub natürlich einen kräftigen Teil des Geldes hinzufügen, um den Schlag mit nach Hause zu nehmen. Alles lässt sich zusammenfassen 55-60 Millionen, aber es wird geben Stolperstein. Cavani-Blick über 9 Millionen Euro netto pro Saison eine unhaltbare Zahl für Lazio. Die Flugbahn bleibt jedoch abzuwarten, wobei Juventus sehr vorsichtig sein muss.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.