Roiseland, Wierer und Vittozzi gewinnen am 20.! – OA-Sport

4KLICKEN SIE HIER, UM DIREKT ZU AKTUALISIEREN

15:39 Vittozzi und Wierer sind 18 (134 Punkte) bzw. 21 (115), das Ziel ist es, in den Top 25 zu bleiben um einen Platz im Massenstart am Sonntag zu erreichen.

15:36 Roiseland dehnt sich in der Gesamtwertung weiter aus, wenn der Norweger diesen Prozentsatz hält, wird es schwer, die Kristallkugel zu ergattern.

15:35 Heute fuhr Elvira Oeberg ein weiteres Skirennen: 22 Sekunden Rückstand auf Hermann, Vittozzi und Wierer fuhren stattdessen die vierzehnte und sechzehnte Zeit.

15:34 Die Blues sollten jetzt gut abschneiden, um sich die Punkte zu sichern, die sie für die Qualifikation für den Massenstart am Sonntag benötigen.

15:32 Was Italien angeht, insgesamt ein gutes Teamrennen: Wierer und Vittozzi belegten die Plätze 19 bzw. 20 und würden mit Null das Podium mit nach Hause nehmen, Sanfilippo wurde bei ihrer Rückkehr in den Weltcup 43., während Zingerle auf dem 96. Platz landete.

15:30 Alle Athleten haben die Ziellinie erreicht! Dies sind die letzten Podestplätze: 1. Roiseland (20:22,0), 2. Becond (+15,4), 3. Elvira Oeberg (+16.1).

15:28 Sanfilippo überquert als 43. die Ziellinie, qualifiziert sich für die Aufholjagd und wird gelegentlich um die Punktezone jagen.

15:27 Zingerle ist 91. im Ziel, es wird Zeit, es besser zu machen.

15:25 Sanfilippo geht in die letzte Runde, einen Kilometer vor Schluss ist er 43.!

15:23 Federica ist neunundvierzig nach dem zweiten Polygon, das vierzigste Quadrat ist 10 Sekunden auseinander, wichtig ist, bei sechzig zu bleiben.

15:22 Ein Fehler Federica Sanfilippo, für die Platzierung der Punkte brauchten wir eine gute letzte Runde.

15:20 Sanfilippo betritt das letzte Polygon, mit Null kann er einen Platz bei 30 spielen.

15:18 Super Test auf Ski ansonsten für Simon, alpenquerend sogar Dreizehnter mit zwei Fehlern.

15:17 Nilsson schließt langsam ab und geht hinter die blaue, letzte Runde von Schweden.

15:15 Fehler im zweiten Polygon für Zingerle, 6 von 10 für sie und nicht das beste ihres Debüts.

15:14 GUTE FEDERICA! Sanfilippo ist einunddreißig nach dem ersten Polygon, ein gutes Rennen kann daraus werden.

15:13 Sanfilippo betritt das erste Polygon mit einer Zeit von siebenunddreißig.

15:12 8 von 10 für Simon, der riskiert, in der letzten Runde von Nilsson überholt zu werden.

15:11 Ein Fehler von Nilsson, der einen Platz unter 20 spielt.

15:10 Achten Sie auf Nilsssons letztes Polygon, denn wenn Null reinkommt, wird es in der Endschleife Spaß machen.

15:08 Perfektes Timing von Sanfilippo in der zweiten Hälfte, Blau ist die zwanzigste!

15:07 Leider kommen für Linda Zingerle drei Fehler in den ersten Schießstand.

15:06 Wierer drückt Vittozzi im Finale, die Blues sind 18. bei 1:03,6.

15:04 Wierer verliert in der letzten Runde noch mehr und riskiert, von Vittozzi überholt zu werden.

15:03 Ein Fehler für Nilsson, der in der ersten Runde zum dritten Mal Ski gefahren ist.

15:02 Uhr Blaue Debütantin Linda Zingerle ist ebenfalls auf der Strecke.

15:01 Von Polygonen ist Dorothea Sechzehnte mit 50.4, heute hat sie wirklich etwas Wichtiges verpasst.

15:00 TAKOOOOOOOO! Wierer verfehlte die letzten beiden Schüsse, großes Bedauern, denn mit Null wäre es sein zweiter gewesen.

14:58 Uhr Wierer betritt das letzte Polygon mit 3,1 Sekunden von Roiseland, du träumst groß!

14:56 Wierer verliert auf 5 km leicht an Boden, Blau hat in Roiseland 4,7 Sekunden Zeit, sich zu erholen, Dorothea muss sich in der Polygonansicht gut behaupten.

14:55 Vittozzi schliesst als 15. mit 1:03.8 aus den Köpfen ab, gute Leistung auf Sappadina-Ski.

14:54 Dorothea erholt sich im dritten Kilometer, jetzt hat sie in Roiseland 3,2 Sekunden Vorsprung!

14:53 ECHTES WIERER-POLYGON! Dorothea steht nur nach dem ersten Polygon an zweiter Stelle!

14:52 Wierer betritt ungefähr zeitgleich mit Vittozzi das erste Polygon!

14:52 Vittozzi könnte mit einer überzeugenden letzten Runde mindestens mit 15 abschließen.

14:50 Heute ist Wierers Tag, Dorothea hat bei Kilometer 1,5 zwölf Sekunden Zeit, um sich zu erholen, aber mit einer schnellen Null heute können wir träumen.

14:48 Leider kam der zweite Fehler für Vittozzi, der mit 52,2 Sekunden trotzdem Zwölfter wurde, eine hervorragende Leistung auf Lisas Ski.

14:47 Vittozzi auf dem zweiten Polygon!

14:46 Elvira Oeberg ist Zweite, nur sechs Zehntel von Becond, der surrealen letzten Runde der Schwedin!

14:45 Uhr ROISELAND! 10 von 10 für Norwegen, das einen Sieg verbucht hat!

14:45 Uhr Vittozzi dreht in der zweiten Runde auf Hochtouren, da ist noch Platz für etwas Wichtiges.

14:44 Helvira Oeberg macht etwas Lächerliches, die Schwedin hat nur noch vier Sekunden Zeit, um sich im letzten Zwischenstand zu erholen!

14:43 Nach dem Dehnen in der letzten Runde und dem Schluss mit 9,5 Sekunden bei Hauser steht die Französin immerhin mit einem Fuß auf dem Podest.

14:42 Alimbekava verfehlt das letzte Ziel und wirft den Sieg weg!

14:41 Ein Erdschluss für Vittozzi, der zwanzig Sekunden in 30 Sekunden beträgt. Chevalier liegt falsch, die Französin kann gewinnen.

14:41 Uhr Zero steht neben Elvira Oeberg, sieh dir ihre letzte Runde an.

14:40 Uhr Vittozzi betritt das erste Polygon zum dreizehnten Mal.

14:40 Hanna Sola überquert die Ziellinie mit 11,1 Sekunden Vorsprung auf Hermann.

14:39 Rosieland gewann zurück, was sie beim Skifahren auf den Polygonen verloren hatte und belegte den vierten Platz. Stehplatzfehler für Oeberg, der in die Gesamtwertung rutscht.

14:38 Becond bringt alle zur Schule, null sogar auf dem zweiten Polygon und 4,5 Sekunden vor Hauser.

14:37 Hauser mit Doppelnull, der Österreicher versucht aufs Podest zu kommen!

14:37 Auf 700 Metern hat Vittozzi ein zehntes Mal, liegt aber nur 5 Sekunden hinter Elvira Oeberg.

14:36 ​​Uhr Die Handicap-Reichweite von Elchoff, die um eins verfehlt, aber 36 Sekunden braucht, um zu schießen, gibt es heute viel Platz.

13:34 Chevalier führt mit 4 Sekunden Vorsprung auf das erste Polygon.

14:33 Uhr Fehlerdrift: eine für Hanna Oeberg und zwei für Elvira Oeberg am Boden, eine weitere für das Alleinstehen.

14:32 Hermann verpasst ein weiteres, schweres Spiel für den Deutschen.

14:31 Null auch für Becond bzw. Tandrevold, sie liegen auf den Plätzen drei und fünf.

14:29 Hauser schafft alles in 24,6 Sekunden, schöne Dinge sehen am Schießstand aus, der Österreicher ist mit einem Abstand von 2,8 auf Eckhoff Zweiter.

14:28 Tiril Eckhoff ist die einzige Große mit Null, die Norwegerin führt mit 8,7 Sekunden, schickes Polygon!

14:26 Fehler auch für Braisaz, Transalpin verlässt das erste Polygon mit 13,7 Sekunden zur Erholung in Haecki.

14:25 Braisaz betritt das erste Polygon mit einem Vorsprung von 5 Sekunden in Weißrussland, beim Skifahren ist Frankreich unter den Top 3 der Strecke.

14:24 Fehler bei Solas dritter Scheibe, die ein rotes Lätzchen trägt.

14:24 Hermanns Eröffnungsfehler, ineffiziente Polygone weit zwischen Schuss und Schuss, bergauf für Deutschland.

14:23 Im ersten Intermediate sind es 8 schöne Athleten in drei Sekunden.

14:23 Wichtige Nachricht: Franziska Preuss geht nicht!

14:22 Braisaz fliegt an die Spitze der 500 Meter mit 6 Zehntel Unterschied in Sola.

14:21 Das französische Publikum ist ein großer Showbesucher, die Atmosphäre ist großartig.

14:20 Der französische Kurs ist nicht sehr selektiv, heute kann mehr denn je ein Unterschied am Schießstand gemacht werden, wir werden kaum einen Athleten mit einem Fehler oben auf dem Podest sehen.

14:19 Uhr Hermann schaltet um 13:09,8 auf die erste chronometrische Ablesung um.

14:17 Letztes Jahr im französischen Resort war Tiril Eckhoff absolut dominant, die Kondition des Norwegers war nicht einmal mit dem ersten Jahr vergleichbar, doch beim Abschlussrennen in Hochfilzen zeigte er Anzeichen einer Erholung.

14:15 RENNEN BEGINNT!

14:14 Mit Startnummer 1 startet Denise Hermann als Erste.

14:11 Die Favoriten auf den Sieg sind vor allem die Schwestern Oeberg, Roiseland, Braisaz und Sola, aber es gibt mindestens ein Dutzend Athleten, die es aufs Podest schaffen.

14:09 Die Wahl des blauen technischen Personals hat für viele Diskussionen gesorgt, nur vier Blues werden zu diesem Zeitpunkt anwesend sein: Lisa Vittozzi, Dorothea Wierer, Federica Sanfilippo, die in den Weltcup zurückkehrt, und Linda Zingerle, die ihr Debüt bei das vollste der Schaltung.

14:06 Die Blues, die mit mehr Schatten als Licht in die Saison gestartet sind, jagen das erste Podium, derzeit die beste Platzierung in Italien, männlich oder weiblich, es macht keinen Unterschied, es ist der sechste Platz in der Östersund-Frauenstaffel, während in Bezug auf Im Einzelwettbewerb belegt Italien den siebten Platz.

14:03 Nach zwei Etappen durch Schweden und Österreich ging es weiter nach Frankreich, genauer gesagt bei Annency Le Grand Bornand.

14:00 Hallo und willkommen zu LIVE LIVE des 7,5 km Biathlon Sprints der Frauen, gültig für die vierte Etappe des Biathlon-Weltcups 2021-2022.

BIBS-SPRINT STARTEN

Hallo und willkommen zu direkten Textnachrichten von Sprint 7,5 km Frauen-Weltcup aus geplanten Biathlon-Anzeigen Annecy, Frankreich: heute, Donnerstag, 16. Dezember, 14:15, beginnt die vierte Etappe der großen Rennstrecken der Saison 2021-2022. Sie werden quattro blau am anfang: Dorothea Wierer, Lisa Vittozzi, Linda Zingerle und Federica Sanfilippo.

Schnell alle Startnummern von vier blau am Anfang: Lisa Vittozzi mit 36, Dorothea Wierer mit il 60, Linda Zingerle mit 87 und Federica Sanfilippo mit 103. Dass 7,5 km Frauen beginnt am Erz 14.15.

OA Sport bietet Ihnen eine Live-Textübertragung des 7,5 km Biathlon-Weltcup-Sprints der Frauen, der in Annecy, Frankreich, geplant ist: Heute, Donnerstag, 16. Dezember, um 14:15 Uhr beginnt die vierte Etappe des Hauptkurses der Saison 2021-2022., und dafür startet unsere Live-Übertragung gegen 13:45 Uhr. Viel Spaß mit unseren Live-Texten in Echtzeit!

Foto: LaPresse

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.