Pristina ist entschlossen, die Kosovo-Serben auszuweisen, sagt der serbische Präsident

AA / Belgrad, Serbien / Talha Ozturk, Ahmet Nurduhan

Die Regierung in Pristina sei entschlossen, die Serben aus dem Norden des Kosovo zu vertreiben, sagte der serbische Präsident am Sonntag, während der Stillstand um neue Grenzmaßnahmen andauere.

Die Bemerkungen von Aleksandar Vucic wurden nach einem Treffen in der Hauptstadt Belgrad mit Vertretern der serbischen Gemeinschaft des Kosovo gemacht. „Es ist unsere Pflicht, alles in unserer Macht Stehende zu tun, um Frieden, Stabilität und Sicherheit aufrechtzuerhalten. Die serbische Bevölkerung im Kosovo wird seit 1999 von ständigem Terror heimgesucht“, sagte er.

Präsident Vucic fügte hinzu, dass die Rechte der Kosovo-Serben gewahrt würden und sie nicht dem Flüchtlingsstatus unterliegen würden.

Der serbische Präsident hielt ein Treffen mit politischen Führern der serbischen Gemeinschaft des Kosovo ab, nachdem die von der EU geführten Gespräche am Donnerstag gescheitert waren, die wachsenden Spannungen zwischen den Nachbarn auf dem Balkan zu entschärfen.

Der kosovarische Premierminister Albin Kurti und Präsident Vucic nahmen an Gesprächen unter der Leitung des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell teil, die darauf abzielten, die Spannungen über die Pläne des Kosovo abzubauen, allen, einschließlich der im Norden lebenden Serben, die Verpflichtung aufzuerlegen, einen Personalausweis und eine kosovarische Lizenz zu besitzen . Teller. Die Umsetzung dieser neuen Maßnahme wurde auf den 1. September verschoben.

Aleksandar Vucic sagte, er habe während des Treffens in Brüssel vorgeschlagen, eine „neutrale Platte“ einzuführen, aber Kurti habe diesen Vorschlag nicht akzeptiert.

Das Kosovo erklärte 2008 seine Unabhängigkeit von Serbien, und die meisten UN-Mitgliedsstaaten, darunter die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und die Türkei, werden als autonome Länder anerkannt. Aber Serbien betrachtet Kosovo weiterhin als Teil seines Territoriums.

*Übersetzt aus dem Englischen von Mourad Belhaj

Nur ein Teil der Einsendungen, die die Anadolu Agency über das Internal Broadcasting System (HAS) an ihre Kunden sendet, das auf der AA-Website ausgestrahlt wird, ist prägnant. Bitte kontaktieren Sie uns, um sich anzumelden.

Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.