Pressespiegel: Treffen der drei wichtigsten politischen Führer der Elfenbeinküste und Reaktion auf die Verhaftungen der ivorischen Armee in den Schlagzeilen

Abidjan – Die ivorische Tageszeitung erinnert an das Treffen der drei großen politischen Führer, Alassane Ouattara, Henri Konan Bédié und Laurent Gbagbo, und die Reaktion auf die Gefangennahme der ivorischen Soldaten in Mali an diesem Donnerstag, dem 14. Juli in Abidjan.

Patriots, eine der Macht nahe Zeitung, wurde in „The Ouattara Bédié Gbagbo Meeting: Côte d’Ivoire will etwas Konkretes“ vorgestellt. Tägliche Oppositionsbar Notre Voire mit einem „It’s make or break“. Die unabhängige Tageszeitung Le Jour Plus ging mit der Schlagzeile „Der Präsident der Republik vereint seine Brüder für den Frieden.

Die oppositionelle Tageszeitung Le Bélier schrieb: „Das heutige Treffen der großen Drei ist ein Tag der Wahrheit für einen echten Ausweg aus der Krise“. Was die Tageszeitung des ehemaligen Premierministers Soro Guillaume betrifft, so verbietet sie auf ihrer Titelseite „Sooristen, ihre Hoffnungen auszudrücken“ bezüglich des Treffens zwischen Ouattara, Bédié und Gbagbo.

Die gleiche Geschichte für die Tageszeitung Le Miroir, die auch die Hoffnungen der Elfenbeinküste hervorhebt. „Das heutige „BIG 3“-Treffen ist das, was die Elfenbeinküste von Ouattara, Bédié und Gbagbo erwartet.

In Bezug auf die Reaktion auf die 49 in Mali festgenommenen Soldaten schrieb die regierungsnahe Zeitung Le Patriote „Einzelheiten des Generalstabs“ und sprach über die von Oberst Guezoa Mahi am Mittwoch, dem 13. Juli, organisierte Pressekonferenz.

Unterdessen bannt der Tagesausdruck von seiner Titelseite „Deutschland fordert die sofortige Freilassung der Soldaten“. Und die Zeitung l’Essor verbesserte sich mit den Worten der deutschen Verteidigungsministerin Christine Lambrecht mit der Überschrift: „Ich fordere die malischen Behörden auf, die ivorischen Soldaten unverzüglich freizulassen“.

Die Zeitungen der Opposition, insbesondere Le Temps und Le Panafricain, lancierten: „Die UNO ist gegen das Ouattara-Regime“.

(AIP)

apk/fragen



Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.