Polen verklagt Deutschland vor dem EuGH? Marek Susuki: Ich weiß nicht, was Zbigniew Ziobra beabsichtigt | Regel

Lesen Sie andere ähnliche Informationen auf Hauptseite Gazeta.pl.

Am Montag, 18. Oktober, bestätigte Zbigniew Ziobro während einer Pressekonferenz, dass er vor dem Ministerrat sprechen wird, um Verfahren gegen Deutschland gemäß Artikel 259 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union einzuleiten. Der Justizminister will rechtliche Verfahren einleiten, um „EU-Verträge durch Politisierung der Justiz zu verletzen“.

Schau das Video
Was sagt die EU zum Urteil des Verfassungsgerichts vom 07.10? Wawrykiewicz: Polen untergräbt EU-Säule

Polen wird Deutschland verklagen? Sushi: Ich glaube nicht

Wird Polen Deutschland vor dem EU-Gericht verklagen? Dazu wurde PiS DPR-Mitglied Marek Susun befragt.

– Meine Damen und Herren, Sie haben nicht den Eindruck, dass am Tag vor der Abreise des Premierministers nach Straßburg Zbigniew Ziobro gezeigt hat: und Freunde werden sich gut verstehen, ich bin noch hier und jetzt werde ich Deutschland vor dem EuGH verklagen – fragte er Robert Mazurek w Morgengespräch über RMF FM.

„Sie starben an der Grenze.“ Kaczyński kam zum Wawel. Er protestiert

– Sie können es auch so lesen. Ich weiß nicht, ich habe mit Zbigniew Ziobro nicht über seine Absichten gesprochen, aber die Wahrheit ist, dass, wenn wir wegen der Tatsache, dass wir die Justiz reformieren, strafrechtlich verfolgt werden, was nicht unter das Abkommen fällt und das wir durchsetzen wollen einige Strafen dafür, es gibt Fragen: usw. haben die gleichen Rechte … – sagte Marek Susuki. Auf die Frage, ob Polen, wie vom Justizminister angekündigt, Deutschland verklagen werde, antwortete der Abgeordnete: – Ich weiß nicht, ich glaube nicht.

Warum dann die Ziobro-Konferenz am Montag und die Ankündigung des Beginns von Verfahren gegen die westlichen Nachbarn? – Ich weiß nicht. „Ich bin kein Sprecher von Zbigniew Ziobro, das ist eine eigene Partei“, sagte Suski. – Ich war nicht auf Mr. Ziobros Party. Sie haben jedoch eine Art Souveränität – fügte MP hinzu.

Zbigniew Ziobro will Deutschland vor dem EuGH verklagen

– In Deutschland spielen Politiker eine entscheidende Rolle bei der Ernennung von Richtern auf Augenhöhe mit dem Obersten Gerichtshof. Ich werde den Ministerrat ersuchen, ein Gerichtsverfahren einzuleiten, um Deutschland vor dem EuGH wegen Verletzung des EU-Vertrags durch Politisierung der Justiz zu verklagen, kündigte Zbigniew Ziobro am Montag während einer Pressekonferenz an.

Włodzimierz CimoszewiczDer ehemalige Ministerpräsident punktete PiS und Morawiecki. Belka: Mir ist das peinlich

Die Erklärung wurde am Montag, 18. Oktober, am Tag vor dem Besuch von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki in Brüssel abgegeben, wo er an der Debatte im Europäischen Parlament über den Vorrang der Verfassung vor dem Europarecht teilnimmt.

Der polnische Solidaritätspolitiker behauptet, die Parteiführer seien motiviert, „die Doppelmoral des EuGH“ zu demonstrieren. – Wir haben also Ministerpräsident Morawiecki ein stärkeres Verhandlungsmandat mit dem Parlament und der Europäischen Kommission erteilt – sagte der Gesprächspartner Virtuelles Polen. Allerdings ist dies nach Angaben von wp.pl-Informanten keine Unterstützung für Ministerpräsident Morawiecki, sondern eine „Falle“. – Wenn Ziobro die Entscheidung des EuGH über die Justiz in Deutschland will, wie verhält sich dies zu dem Argument, dass die EU-Gerichte nicht befugt sind, in dieser Angelegenheit zu entscheiden? Wenn wir Deutschland verklagen wollen, kann das der EuGH tun. Zuerst hat Ziobro dieses Problem bekämpft, und jetzt hat er die Front geändert? – wir lesen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.