Pioli hat seinen Vertrag mit Milan bis 2023 verlängert: es ist offiziell

MAILAND Stefano Pioli bleibt auf der Mailänder Bank Zumindest bis zum Ende der Saison 2022-2023. Der Vertrag des Rossoneri-Trainers sieht zudem eine Option auf eine Verlängerung um ein weiteres Jahr vor. Die Veranstaltung wurde live auf den sozialen Kanälen von Mailand übertragen, vor allem Management, vom Präsidenten Paolo Scaroni bis zum CEO Ivan Gazidis, dem ehemaligen technischen Direktor Paolo Maldini. Das Gehalt des ehemaligen Lazio-Trainers soll auf rund 3,5 Millionen Euro steigen.

Pioli: „Was für ein Nervenkitzel der Mailänder Fanschor“

Ich habe alles gelernt, ich bin sehr neugierig. Bevor Sie den Spielern etwas vorschlagen, müssen Sie es gut studieren und ihm vertrauen. Chor? Es ist ein schönes Gefühl, es ist immer eine große Emotion. Hoffe, bald bei ihnen einzusteigen. Der Chor wurde letztes Jahr im Bus mit dem Team spontan geboren, die Fans haben ihn zurückgenommen. Wie bereite ich mich auf das Rennen vor? Kümmere dich mit dem Team um alle Details, auch Minuten vor dem Rennen. Vor allem möchte ich verstehen, wie die Spieler auf mentaler Ebene abschneiden. Das einzige Ritual vor dem Spiel ist das Kaffeetrinken, zumindest kann ich mich vor dem Spiel ein paar Minuten entspannen. Rollkragen? Dies ist auch ein weiteres Ritual, das ich habe. Erfolg in Madrid mit Atletico? Es ist ein schöner Sieg, aber wir hoffen, dass es noch mehr gibt, weil wir so ehrgeizig sind“, sagte Stefano Pioli dem Milan TV.

Maldini: „Er hat nicht nur den Trainer von Pioli erneuert, sondern auch die Person“

Es ist aufregend, den Weg fortzusetzen, der uns großartige Ergebnisse bringt. Wir wollen nicht, dass die Mannschaft nur für ein Jahr gewinnt, sondern für eine lange Zeit. Wir wollen Milan zurückbringen, um immer konkurrenzfähig zu sein. Empathie mit Pioli? Ist kritisch. Wir aktualisieren nicht nur mit Trainer Pioli, sondern auch mit seinen Leuten. Es herrscht eine große Harmonie zwischen uns, es mag Probleme geben, aber wir werden wissen, wie wir sie überwinden können„, sagte Paolo Maldini Milan TV.

Gazidis: „Pioli hat Mailand sehr gut vertreten“

Nicht nur die technische Seite ist uns wichtig, sondern auch die Menschen. Pioli repräsentiert unseren Verein sehr gut, ist gut geeignet, die Werte Mailands zu repräsentieren. Wir sind auf einer Reise, wir müssen daran denken, einen Schritt nach dem anderen zu machen. Jetzt geht Pioli direkt nach Milanello zur Arbeit, wir reden nicht über Träume, sondern über Arbeit„, Text Ivan Gazidis und Milan TV.

Schau das Video

Mailand, Pioli scheiden nach Verlängerung aus

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.