Mercedes-Benz EQS Elektro-News | Live-Auto

Der neue Mercedes-Benz EQS bietet Elektroantrieb und modernste Technik. Dieses Modell hat auch die beste Aerodynamik aller Serienfahrzeuge der Welt.

Während der Verbrennungsmotor nach Ansicht einiger Experten nur überlebt hat und wir ihn in Zukunft kaum noch in Autos finden werden, haben Elektroautos einen großen Knall hinter sich. Diese Reise eines Tages den bisher verwendeten Motor komplett ersetzen sofern es sich um ein emissionsfreies Fahrzeug handelt. Auch der deutsche Automobilhersteller Mercedes-Benz hat darauf reagiert. Es hat vor kurzem sein neues EQS-Modell vorgestellt.

EQS . Vollelektrisches Modell

Mercedes-Benz hat kürzlich ein erwartetes neues Produkt herausgebracht, den emissionsfreien elektrischen EQS. Er wurde bald zum Flaggschiff von Mercedes und übertraf die bis dahin viel gelobte S-Klasse.Das Konzept wurde vor zwei Jahren auf der IAA in Frankfurt vorgestellt. Allerdings wurde das Auto erst im April dieses Jahres in all seinen Schönheits- und Produktionsserien vorgestellt. Auch nach der Einführung des Konzepts war dieses Modell eine mit Spannung erwartete Neuheit, da es die neueste Technologie und den Elektroantrieb, die begehrtesten Elemente für die Zukunft, enthielt.


MirFotoquelle: Mercedes-Benz

Die fortschrittlichste verfügbare Technologie

Der Mercedes-Benz EQS ist seiner Zeit ein Stück voraus. Sie hat mit den bisher luxuriösesten S-Klasse-Modellen gemein, Der Hauptunterschied liegt jedoch in der Antriebseinheit. Der aktuelle Luxuskönig, die S-Klasse, hat nur einen Verbrennungsmotor. Stattdessen wurde der neue EQS von Anfang an als Elektroauto für die nahe Zukunft konzipiert.


MirFotoquelle: Mercedes

Dieses Auto verfügt über die beste verfügbare Technologie sowohl in Bezug auf Design als auch auf Ausstattung. Interessant ist, dass sich das Verdeck bei diesem Modell überhaupt nicht öffnen lässt. Schließlich braucht es der Fahrer in einem vollelektrischen Auto immer noch nicht, das ist also kein Verlust. Durch den im Kotflügel versteckten Trichter kann die Waschflüssigkeit einfach nachgefüllt werden.

Unübertroffene Aerodynamik

Das EQS-Modell zeichnet sich vor allem durch seinen geringen Luftwiderstand aus, der nur 0,20 beträgt. In dieser Hinsicht übertrifft es sogar das Modell Tesla S Plaid, von dem der Hersteller behauptet, es sei ein Auto mit niedrigster Luftwiderstand der Welt. Diese Technologie hat den Luftwiderstand von Fahrzeugen in den letzten 10 Jahren mit einem schnellen Sprung nach vorne weiterentwickelt. Von der Wertigkeit meines neuen Produkts von Mercedes oder Tesla konnten Autohersteller vorher nur träumen.


MirFotoquelle: Mercedes-Benz

Aerodynamik als wichtiger Bestandteil von Elektroautos

Der Luftwiderstand ist für Elektroautos sehr wichtig, da er bei Reduzierung die Reichweite erhöhen kann. Eine Reihe von Elektroautoherstellern setzen auf diese Tatsache und versuchen, innovativ und manchmal ein wenig zu sein futuristische Form verbessert die Aerodynamik des Fahrzeugs weitestgehend. Dazu werden beispielsweise Windkanäle eingesetzt, in denen die Luftströmung und die anschließende Freisetzung hinter dem Auto untersucht werden.

Bevorzugen Sie einen Verbrennungsmotor oder entscheiden Sie sich für ein Elektrofahrzeug?

Quelle: Mercedes-Benz

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.