KTM PRO RACING SPORTS TEAM

Ein Rennen voller Wendungen

veröffentlicht

ZEHN IST GUT FÜR DAS KTM PRO RACING TEAM ALEX BELOMETTI BEIM SLOWAKISCHEN GP AUCH GLÜCK UND KOMPLEXE RENNEN

Zehnter Platz und Ausscheiden für Manolo Morettini in der Klasse EJ1 Junior. Die Top 5 ganz nah am sechsten Platz, was mehr als positiv für Sergio Navarro ist, der in der Junior EJ1-Klasse immer „unterstützt“ wird. In der Klasse E1 wurde Edward Hübner einmal Elfter und Achter, Kevin Burud Zwölfter und Neunter. Dies ist eine Zusammenfassung der Bilanz von Alex Belomettis KTM Pro Racing Sports Team am Ende des schwierigen Grand Prix der Slowakischen Republik, der vom 29. bis 31. Juli in der Stadt Gelnica stattfand und sich als fünfte Runde der WTPGlobal FIM EnduroGP 2022-Weltmeisterschaft qualifizierte .

Es war ein Rennen voller Wendungen, nicht nur wegen des Unglücks, das die „unterstützten“ Morettini- und Navarro-Tests teilweise bestraft hat, sondern auch wegen der „True Enduro“, einer typischen Slowakin mit einer 77 km langen Strecke, die zweieinhalb und drei Mal wiederholt wurde Sonderprüfungen, die sehr anspruchsvoll waren, unter sehr schwierigen Bedingungen, da der Regen die Strecke nass machte und die Strecke noch rutschiger machte.

Nehmen wir vor allem den 6 km Cross-Test und den 8,5 km Enduro-Test, fast tödlich, da die beiden Zeitprüfungen einen endlosen Wald aus Kiefern, Birken, Eichen und Buchen auf einem Boden voller sehr rutschiger Wurzeln und tiefer Gräben durchbohren und Schlammteiche. Für diese slowakische Enduro-Delikatesse müssen wir auch den 1,5 km langen Extremtest hinzufügen, der in einem örtlichen Fußballstadion geschleppt wird, was mit einer künstlichen Strecke auf Felsbrocken, Baumstämmen und LKW-Reifen ebenfalls ziemlich schwierig ist. Richtig modifiziert war die Probe auch ein Supertest-Event, das am Freitagnachmittag stattfand.

Insgesamt werden an jedem Wettkampftag 8 Sonderprüfungen für insgesamt 16 Tests, die zum Supertest hinzugefügt werden, zeitgesteuert.

Das nächste Rennengagement für das KTM Pro Racing Sports Team von Alex Belometti findet bereits an diesem Wochenende vom 5. bis 6. August statt, wenn die FIM EnduroGP WTPGlobal World Championship zum sechsten, vorletzten Saisonlauf in der Stadt Zalaegerszeg nach Ungarn verlegt wird.

ALEX BELOMETTI: Morettini landete am Samstag trotz allem mit einem Rennen in den Top Ten der EJ1-Juniorenklasse und die Schwierigkeit, auf sehr rutschigem Untergrund zu fahren, ist positiv. Leider könnte ihm am Sonntag ein Stein vom Enduro-Test ein technisches Problem verursacht haben, das ihn zum Aufgeben zwang. Schade, denn in den ersten fünf Wertungsprüfungen hatte er zwei gute Sechste, zwei Neunte und ein Zehntel gefahren. Unser bester Fahrer war ein junger Spanier, der von Sergio Navarro „unterstützt“ wurde, der am Samstag die Top 5 berührte und Sechster wurde. Auch am Sonntag gab es für ihn leider einen Rückschlag, da das Motorgehäuse gegen einen Felsbrocken gerissen war, der das gesamte Motoröl abgelassen hatte, und um weiteren Ärger zu vermeiden, stoppte Navarro sofort. Pech hatte er auch, als er in den fünf Wertungsprüfungen um ein Drittel und zwei Fünftel interessante Zeiten fuhr. Die anderen beiden „halfen“ mit, der Norweger Kevin Burud und der Deutsche Edward Hübner, beide beendeten das Rennen. Hübner lag auf den Plätzen elf und acht, Burud auf den Plätzen zwölf und neun. Ich muss sagen, dass es für Burud und Hübner zwei sehr wichtige Plätze sind, weil sie in dieser Saison die besten sind und außerdem auf einer sehr schwierigen Rennstrecke mit dem sehr anspruchsvollen Cross-Test und dem Enduro-Test gewonnen haben. Die nassen Bodenverhältnisse durch den sintflutartigen Regen in der Freitagnacht und teilweise den ganzen Tag am Samstag machten das Rennen für die mehr als 120 Fahrer am Start tatsächlich etwas knifflig. Nehmen wir an, wir erwarten diese Woche einen guten Job mit unserem technischen Personal, um das Motorrad zu restaurieren, damit wir dieses Wochenende für den Großen Preis von Ungarn bereit sind.

Pressestelle: Team Pro Racing Sport KTM

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.