Inter beschleunigt Gosens: Einigung mit Atalanta erzielt

Der weiße Rauch kommt der Reise immer näher Robin Gossen alle‘Zwischen. Heute hat der Nerazzurri-Klub einen neuen Kontakt mit Atalanta aufgenommen, um zu versuchen, einen definitiven Kader zu finden. Die beiden Unternehmen haben eine vollständige Vereinbarung für Transfers außerhalb Deutschlands getroffen.

Laut dem „Sky Sport“-Bericht Zwischen e Atalanta Sie fanden eine Vereinbarung auf der Grundlage von schweres Darlehen von 3 Millionen Euro mit einer festgelegten Rückzahlungsverpflichtung von 22 Millionen plus Boni.

Der Artikel wird unten fortgesetzt

Am Nachmittag kam es zudem zu einem Treffen in der Inter-Zentrale in der Viale della Liberazione zwischen der Spielergruppe und der Führung des Nerazzurri-Klubs. Für die Operationsdefinition fehlen noch einige Details, aber der Weg ist nun offen.

Gosens, der verletzt ausfällt und für Mitte Februar auf den Platz zurückkehren soll, verstärkt die linke Außenbahn von Simone Inzaghi und ergänzt die Reihen von Ivan Perisic und Federico Dimarco sowie Darmian, der auf beiden Seiten zum Einsatz kommt.

Der Wechsel des Deutschen ist für die Nerazzurri vorerst und für die Zukunft ein schwerer Schlag, da Perisics Vertrag am 30. Juni ausläuft und eine Verlängerung derzeit in weiter Ferne steht.

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.