„Ich bin stolz“: Ex-Mann von Vanessa Guzmán spricht über seinen Enkel

Baby-Opa spricht über die Situation (Foto: IG @eduardorodrigueztv)

Vor kurzem wurde bekannt, dass Vanessa Guzmán ist die Großmutter eines Mädchens und bei dieser Gelegenheit ihr Ex-Mann und Großvater des Minderjährigen, Eduardo Rodríguez, verrät alle Details zu seinem neuen Familienmitglied und nutzte die Gelegenheit, um den Bodybuilder gegen die Kritik zu verteidigen, die er für sein verändertes Aussehen erhielt.

„Jose Eduardo lebt in den Vereinigten Staaten; Ich habe versucht, ihr so ​​nah wie möglich zu sein und wir werden die Enkelin auf jeden Fall so oft wie möglich besuchen. Er hat immer Spaß, wenn er mit mir kommt. Ich habe eine sehr große, sehr vereinte Familie… Und jetzt wird es ein weiteres Mitglied bei unserem Familientreffen geben. Vanessa und ich kommunizieren seit einiger Zeit und wir haben eine gute Beziehung“, sagte der Ex-Mann der Schauspielerin TVyNovela.

Er betonte auch, dass er zwar schon in jungen Jahren immer Vater werden wollte, dies jedoch nicht der Plan seines Sohnes José Eduardo war.

„Nein (er möchte ein junger Vater sein), Ich hatte später noch Pläne, aber es geschah und er war glücklich, Das ist die Hauptsache“, fügte er hinzu.

Eduardo Rodríguez erzählt ein wenig über seine persönliche Geschichte und erfährt, wie er mit seinem Sohn zurechtgekommen ist.

Das Baby ist gerade geboren (Foto: Ig@j.rod24)
Das Baby ist gerade geboren (Foto: Ig@j.rod24)

Ich wollte und habe immer davon geträumt, mit 25 Jahren Vater zu werden und so ist es nun mal. Die Beziehung, die ich zu meinem Sohn habe, ist großartig; Ich dachte oft, was passiert wäre, wenn er auf mich gewartet hätte, aber es muss das Beste gewesen sein, was ich getan habe“, sagte er.

Ebenso zeigte er, dass er mit der Lebensrichtung seines Sohnes sehr zufrieden war.

José Eduardo war schon immer ein Kind, das sich natürlich auf seine Ideen konzentrierte. Er hat eine ganz besondere Art: Ich bin stolz darauf, wie er sein Leben lebt … Er hat seine Ziele erreicht und Ich liebe es, das Glück zu sehen, das jetzt lebendig ist“, stellte er fest.

In Bezug auf die Kontroverse, die Vanessa Guzmán ertränkt hat, seit sie ihren Bodybuilding-Prozess als Bodybuilderin begonnen hat, hat ihr ehemaliger Partner seine Unterstützung zum Ausdruck gebracht.

„Er hat immer etwas vorgeschlagen, er hat ihn dazu gebracht, es zu wollen und ich bin froh, dass er jetzt die Ergebnisse bekommt, die diese Disziplin vorschlägt. Er ist ein sehr organisierter und engagierter Mensch, wie es dieser Fitness-Wettkampf erfordert.„, genannt.

Er fügte das hinzu für Hasser Es ist leicht, ihn zu kritisieren, ohne in den Spiegel zu schauen, und er betont, dass die Menschen, die Guzmán beleidigen, normalerweise diejenigen sind, die nicht in der Lage sind, die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

Vanessa Guzmán sticht in den sozialen Netzwerken heraus, indem sie ihren geformten Körper und ihre Figur zur Schau stellt (Foto: Instagram / @vanessaguzmann)
Vanessa Guzmán sticht in den sozialen Netzwerken heraus, indem sie ihren geformten Körper und ihre Figur zur Schau stellt (Foto: Instagram / @vanessaguzmann)

„Er nahm an der Abschlussfeier meines Sohnes (Vanessa Guzmán) teil und erzählte mir dort, dass er für den Wettkampf trainiert. Während wir dort waren, konnte ich sehen, wie er seine Ernährung und seine Trainingszeiten einhielt, und ich drückte meine Unterstützung aus. Im kritischen Sinne stehe ich immer auf der Seite all derer, die nicht gut über Menschen sprechen, die das Leben kaufen“, schloss er für die Medien.

Vanessa Guzman Sie ist in den sozialen Medien aufgefallen, indem sie ihren geformten Körper und ihre Figur zur Schau gestellt hat, aber die ehemalige Schönheitskönigin gibt es zu. Hinter ihrer Motivation zum Sport steht die Überwindung eines Essproblems, das sie während ihrer Teilnahme an Schönheitswettbewerben hatte.

„Ich habe eine Essstörung Aber weil ich die Geschichte für mich gemacht habe, weil ich Referenzen habe, die mir nicht aufgezwungen werden, sondern weil ich gut sage, dann will ich auch. Plötzlich fühlst du, dass sich der Körper verändert, und du bist derjenige, der angefangen hat, diesen Unsinn zu machen. Da fingen die Probleme an, es waren ein paar Jahre, ich glaube, ich habe den größten Druck gespürt, als ich nach Ciudad Juárez zurückkam, und ich habe ziemlich zugenommen“, gab er in einem Interview mit Mara Patricia Castaneda zu.

WEITER LESEN

Vanessa Guzmán und die dunklen Gründe für ihre Motivation zum Bodybuilding
Vanessa Guzmán ist bereits Großmutter; so hat es die familie angekündigt
Vanessa Guzmán antwortet auf René Strickler, dass es schwierig sei, mit ihr zu arbeiten

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.