Herrin – Herrin des Landes | 1. 4. 2022 | Petr Harasím


1. 4. 2022 / Petr Harasim

Lesezeit 11 Minuten

In dieser verrückten Komödie (die auch im tschechoslowakischen totalitären Kino gezeigt wird) war einmal ein scharfsinniger Boss der Boss einer Bande von Raufbolden. Sein Name ist Fru-Fru. Die Räuber und untergeordneten Bastarde wurden von Fru-Fru stark ermutigt. Eine Nichtbestellung bedeutet einen Zusammenstoß mit einem Biest aus Kolostrum. Und ihre Kragen sind scharf geformt. Boss Fru – Fru, wie sich herausstellte, ist nicht in der Lage, ein kleiner Mann und große Wünsche zu sein. Als er nirgendwo hin kann, droht er damit, eine Flasche Nitroglyzerin in die Luft zu jagen. Und dann machte es einen Boom und Fru – Fru machte einen Boom. In der Flasche ist Wasser. Es ist unmöglich zu übersehen, dass der Chef von Fru-Fru aus den Augen eines namenlosen Putin verschwunden zu sein scheint. Oder umgekehrt. In der Tat, der ganze Wladimir Wladimirowitsch. Klein, mürrisch, schlau bis einfach und sehr, sehr ängstlich. Es gibt immer einen Chef, der abrechnen will. Und es wird sich auszahlen! Ich hoffe, dass Putins roter Knopf, der allen droht, in der vollen Nacktheit und Dummheit des Kremls keine Schwäche zu zeigen, auch nichts bringt. Bác wird sich aus den Mündungen von Lavrov, Shogu und Peskov ausbreiten. Sie rannten voller Entsetzen durch den Raum, bumm, bumm, bumm. Führer Putin wird so tun, als hätte er immer alles so geplant.



roter Vogel

Die russische Besatzungsarmee rekrutierte junge Menschen aus Donezk und Luhansk in den Todestrakt. Woher haben sie es? Sie nahmen es von der souveränen und unabhängigen Ukraine. Trotz eines aggressiv besessenen Russlands hat niemand die Souveränität des gestohlenen Territoriums anerkannt, und deshalb sind Donezk, Luhansk und die Krim immer noch ukrainisches Territorium. Dies zwang die Ukrainer, ihre Mitbürger in der Ukraine zum Vergnügen der russischen Herrscher zu töten! Der Wahnsinn des Kremls ist endlos, ebenso wie seine Lügen und seine Dreistigkeit zu töten. Natürlich ist dies ein weiteres Kriegsverbrechen. Die Jugendlichen versuchen sich in Schränken und Kellern zu verstecken und täuschen eine schwere Krankheit vor, doch die russische Verfolgungsjagd fängt sie und schickt sie in den Tod. Donezk und Luhansk sollten es sich zweimal überlegen, bevor sie sich an wen klammern. Jetzt zahlt er für sein Leben auch für sein eigenes Leben. Eltern in der separatistischen Enklave sind für den Tod ihrer Kinder verantwortlich.

Erläuterung?

Wir haben Koller, einen Analysten bei Koller, der die Situation in der Ukraine aus der Sicht des Kremls erläutern wird. Vielleicht ist der begeisterte Kreml-Klatsch in Weltrubel bezahlt und zufrieden. Dummheit im Kreml-Stil kann dem ehrenwerten Genossen Zeman in den Bauch geflüstert werden, aber den Kreml im nationalen Radio lügen lassen? Wozu ist Zavorale da, wozu? Sie werden von Zeman, Red and Brown Front ausgewählt!

Nun, aus einem seltsamen Grund haben sie einen nützlichen Idioten ins Radio eingeladen. Es passierte. Aber schauen Sie sich doch mal den Web- und Passwort-Analysten Koller an. Ein Haufen Links, aus denen der russische Winter strahlt und der rote Reif aufheizt. Kollers Pro-Kreml-Aktion im Radio sieht die geschickt vorbereitete Arbeit der russischen Viper-Botschaft oder der russischen Botschaft in Lány.

Ein Juwel eines Koller-Troll-Juwels: „Russland ist fast von feindlichen Ländern umgeben, die Mitglieder der EU oder der NATO sind.“ Und auch dieser ältere ist bemerkenswert: „Es macht keinen Sinn, dass Russland die Ukraine angreift.“ So ein fröhliches Bellen für ein kremlfreundliches Publikum.

Streng überwachter Aufzug

Weißrussische Eisenbahner zerstören Verbindungen in die Ukraine, um die Befreiung Russlands und Friedenskonvois zu verlangsamen. In Weißrussland werden tote russische Soldaten in Krankenhäusern gezwungen, die unattraktiven Gesichter von Spezialoperationen vor russischen Familien zu verbergen. Um die tatsächlichen Zahlen zu verbergen. Wie mutig, wie patriotisch, wie erbärmlich. Worauf wären diese Familien stolz? Über die Besetzung, Tötung und Zerstörung der Ukraine? Ich wäre nicht überrascht. Die Familie erhält mehrere tausend Rubel der Weltwährung und wird trotzdem ins Stadion in Lužníky „Heil Putin!“

Gulag

Russische Invasoren entführten ukrainische Einwohner nach Russland, brachten sie in entfernte Städte und sperrten sie dort ein. Die entführten Ukrainer mussten in Russland arbeiten, um für die russische Verzögerung in der Ukraine zu arbeiten. Früher „Total Commitment“ genannt, prägte heute die Gewährleistung von Frieden und Sicherheit einen weiteren ebenso wichtigen Begriff. Wer wacht über die Rechte der weit entfernt auf Sachalin entführten Ukrainer? Peitschenschutz? Schließlich ist es Russland egal, dass sie in der Ukraine großangelegte Gräueltaten begehen, die die Welt aus erster Hand miterlebt. Wie würde er eine gestohlene Seele behandeln, wo man ihn nicht sehen konnte? Niemand wird jemals wieder einen entführten Ukrainer finden. Russische Beamte werden hartnäckig schweigen und so tun, als ob diese Situation nie passiert ist, dass nicht Hunderttausende von Menschen entführt wurden und dass sie freiwillig in das Land des Residenten Wladimir gegangen sind. Vielleicht würde die neue Straßenbahn von Kolym nicht erscheinen, vielleicht würden die ukrainischen Kinder nicht zur Umerziehung ins Reich geschickt, vielleicht würde Stalins Magora namens Kannibaleninsel nicht wiederholt. Man ist froh, wenn die Kräfte des fortschrittlichen proletarischen Volkes auf der Insel Nazinsky ihn niedermähen und nur seine Waden fressen. Viele Relikte zeigen, dass die Kameraden nicht nur ein Stück vom Kalb genossen.

Unter der Eiche, nach der Eiche

Russische Invasoren stahlen fünf Frachtschiffe mit Zehntausenden Tonnen Getreide. Die russische Wirtschaft wird gerettet. Russland wird gestohlenes ukrainisches Futter für Rubel verkaufen. Der Rubel ist zur Weltwährung geworden. Es wird Brot geben, Kuchen sicher. Russische Kleptokraten greifen an.

Nazi-Deutschland wollte die Ukraine als Getreide für Deutschland, Russland versucht jetzt dasselbe zu tun. Getreidediebstahl ist der erste Schritt.

krchov

Ukrainische Soldaten zerstören Konvois russischer Invasoren und überlebende Invasoren, die sich in benachbarten Gräbern verstecken. Ob es dauerhaft oder nur vorübergehend ist, lässt sich nicht überprüfen. Vielleicht ist es an der Zeit, dass sich die Toten, ob in Form von Zombies, Vampiren oder Geistern, aus ihren Gräbern erheben und die betreffenden russischen Soldaten fragen, ob sie etwas zu essen haben? Und ob sie nicht beißen können.

Verteidigung

Europäische Politiker, einige noch großzügig mit russischem Geld geschmiert, diskutierten über Verteidigung und schnelle Einsatzkräfte. Bisher haben sie wirklich eine gute Zeit und es ist wirklich gut. So gut, dass sie Putin an die Grenzen der Europäischen Union und der NATO brachten. Jetzt können sie sich nicht erinnern, welcher es war. Wie viel hat er dafür bekommen? Und wo hat er es verbracht?

Manöver

Nicht nur Russland hat dem Westen erlaubt, sich in den Ukrainekrieg hineinzumanövrieren. Deutschland wurde dazu manövriert, überteuertes und überschüssiges Gas aus Russland zu kaufen. Also was? Es geht nicht weg, es springt von selbst dorthin. Warnung, keine Warnung. US- und EU-Partner haben gewarnt, aber überhaupt nicht. Immer noch NS2, NS3, NS 4 und das war’s. Er verdiente viel Geld mit russischem Gas, sowohl in Deutschland als auch in Ungarn.

Ist es nicht einer der Politiker und Geschäftsleute dort, dass Russland sich der EU und der NATO annähert und eine sehr gefährliche und sogar tödliche Abhängigkeit von russischen Fossilien macht? Die Europäische Union und die NATO hätten längst auf diese russische Bedrohung reagieren müssen, die weitaus gefährlicher ist als die imaginäre NATO-Bedrohung.

Berla mrazilka

Frankreich ist nicht knapp und hat im Gegensatz zu den lächerlichen lila Tschechen mehr als eine halbe Billion Dollar für russische Oligarchen und Familien eingefroren. Russlands Verbündete Deutschland, Ungarn und Italien wollten von der Einstellung der Rohstofflieferungen aus Russland nicht einmal etwas wissen. Sie wärmen ihre Häuser mit ukrainischem Blut.

Unsere Reisenden in Kiew rühmen sich damit, dass wir Hunderte Millionen lächerlicher russischer Oligarchen eingefroren haben. Wenn er jedoch nicht genau sagt, wie viele, genau zu wem und wer ihn hierher gelassen hat, dann lass ihn ruhig sein.

Deserteur

Nohavica, damals nicht nur in Tschechien, sondern auch in Polen, konnte russischen Soldaten das Lied „Deserter“ vorsingen. Doch nicht nur die russischen Invasoren, sondern auch Nohavica selbst mussten ihre Seele packen. Wer der Held ist, ist klar. Wer Deserteure sind, ist ebenfalls bekannt. Und der Retter versteckte sich irgendwo im Bunker hinter dem Ural, wo er die Zähne zusammenbiss. Und Überläufer werden von den muslimischen Gesandten des Kreml abgeschossen.


Hunger ist scheiße

Russen essen alles in der Ukraine. Huhn, Truthahn, Eier. Schwein, Kuh, Kaninchen. Es gibt nichts zu rauben, die russische Jugend hat alles gestohlen. Im Winter trugen die ukrainischen Felder keine Früchte, also legte die russische Armee Minen. Es riecht nur nach Küche, gefangenen Oligarchenschweinen.


Unser fettes Schwein

Tschetschenische Mörder, die nichts mit der Ukraine zu tun haben und in den Tod gestürzt sind, werden auf ihrer letzten Reise mit Seeigeln ausgestattet. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wo die Welt aufwachen wird und was dort auf sie warten wird. Das versprach die Herde natürlich nicht. Vielleicht ein Wesen mit Schweinekopf und Eierstöcken? Die Tschetschenen waren für den Krieg nicht gut gerüstet, weil Partei, Volk und Regierung ihnen nicht trauten. Neuesten Berichten zufolge flohen die großen Krieger zurück in die eroberte Kolonie, um mit dem verängstigten Boss über ein unumkehrbares Schicksal zu weinen.

Sie haben geklagt

Der russische Aggressor beschwerte sich beim US-Botschafter, Präsident Biden habe Putins Besatzer als Kriegsverbrecher und Mörder abgestempelt. Und sie hatten keine Ahnung, dass Biden einen Metzger hinzugefügt hatte. Ein unansehnlicher Versuch eines Landes, das in der Ukraine Kriegsgräuel auf höchstem Niveau begangen hat. Die ehrenwerten Eindringlinge überreichten den Botschaftern auch Protestnoten und drohten, die diplomatischen Kontakte abzubrechen. Endlich. Und er wird auf alle feindseligen Aktionen reagieren. Wird er mündlich oder schriftlich antworten? Als Diplomaten getarnte russische Geheimdienstmitarbeiter verlassen derzeit in großer Zahl die russische Botschaft. Bulgarien wies 20 Agenten aus, Polen 45 Agenten, Belgien 21 Agenten und die Niederlande 17 Agenten.

Das tschechische Ministerium lud das Erbrochene des russischen Kreml Zmejevský auf den Teppich. Ein Freund von Lord Miloš und anderen Burgkreaturen. In Russland verhielten sie sich gegenüber tschechischen Diplomaten aggressiv. Immerhin nichts Neues. Der Botschafter muss gehen und nicht zurückkehren, bis Russland einen Sinn ergibt. Und wann das sein wird, weiß niemand.

über

Russland will, dass die dunkle Seite der Macht immer gewinnt. Und es geht ihm gut. Die massierten Menschen, ohne Unterschied zwischen Gut, Böse, Wahrheit, Lüge, Leben und Tod, verdunkelten sich zu einer leeren, trockenen, gedankenlosen Menge. Sie sind realitätsfern. Die Realität ist, dass in den nächsten 100 Jahren nicht einmal eine Katze bellen, ein Hund nicht jammern und ein Esel sich nicht beugen wird. Deshalb kultivieren sie in Russland Mafia-Köpfe, die Mr. Fru – Fru sehr ähnlich sind. Wenn die Welt fair spielen würde, würden Fru – Fru und seine Bande von Simon, Matouš, Vilém, Jarmila und Hynek, Petr Pavel und Pavel Petr gelöst werden.


Haram Petr

Aus öffentlicher Quelle der grausame Blick eines Blinden


139

Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.