Frankreich führt die Giganten an, Ledeux-Qualifikation verschoben

Valieva im Training vor CAS-Keputusan-Entscheidung

Die russische Eisläuferin Kamila Valieva trainierte an diesem Sonntagmorgen auf dem olympischen Eis in Peking, bevor über ihre Teilnahme an der Einzelveranstaltung entschieden wurde, sagte ein AFP-Journalist. Die 15-jährige junge Athletin, Goldmedaillengewinnerin des Teams und Wunderkind in ihrer Disziplin, wurde kurz vor den Olympischen Spielen positiv auf Dopingmittel getestet und könnte für den Rest des Wettbewerbs gesperrt werden.

>> Olympia 2022: Sechs Fragen zum Verständnis des Valieva-Dopingskandals

Rest des Programms

6:45 Uhr: Zweiter Riesenslalomlauf. Mit Alexis Pinturault, Mathieu Faivre, Cyprien Sarrazin, Thibaut Favrot

8:00 Uhr: Langlaufen. Relais Männer. Mit Richard Jouve, Hugo Lapalus, Clément Parisse, Maurice Manificat

10 Uhr: Biathlon. Frauen jagen. Mit Anaïs Becond, Julia Simon, Justine Braisaz-Bouchet.

11.45 Uhr: Biathlon. Männer jagen. Mit Quentin Fillon Maillet, Emilien Jacquelin, Simon Desthieux, Fabien Claude

Bob: Großer zweiter Lauf für Margot Boch, 10 provisorisch

In der 14. Runde des ersten Durchgangs hob die Französin beim zweiten Drop deutlich den Kopf, indem sie zum vierten Mal ging. Vor den letzten beiden Rennen, die morgen stattfinden, liegt er auf dem 10. Platz.

>> JO 2022: CAS lehnt jamaikanischen Bob-Antrag ab, Französin weiterhin berechtigt

Géant: Erstrundenwertung, mit Frankreich im Kampf um eine Medaille!

1. Odermatt (SUI)

2. Brennsteiner (AUT, +0,04)

3. Faivre (+0,08)

5. Favorit (+0,19)

11. Pinturault (+1.06)

>> Ski-WM: In Gold freut sich Faivre über eine „Belohnung“ nach mehreren Jahren der Not

>> Pinturaults Tränen, die während seines Versagens bei der Fusion körperlich betroffen waren

Bob: Margot Boch 14. im ersten Durchgang

La Plagnarde, die erste Frau, die Frankreich in dieser Disziplin bei den Olympischen Spielen vertritt, liegt nach der ersten Runde derzeit auf dem 14. Platz. Sie liegt 1,33 Sekunden hinter der führenden Amerikanerin Kaillie Humphries.

Riese: Cyprien Sarrazin raus

Der vierte französische Riese machte oben auf der Strecke einen Fehler.

Favrot: „Da gibt es etwas zu schmunzeln“

Thibaut Favrot, 5. Interimsspieler im Hinspiel der Giganten (Französisches Fernsehen): „Es gibt etwas zum Schmunzeln. Ganz unten im Ziel überrascht, ging es mir während des Rennens richtig schlecht, wie allen Athleten heute. Die Bedingungen waren schwierig, aber ich habe alles gegeben. Medaille? Wir werden nach der zweiten Runde sehen. Wir kümmern uns um die Skier und ziehen nach dem Zieleinlauf Bilanz. Ich will einfach nur genießen.“

Slopestyle-Skifahren: Qualifying auf morgen verschoben!

Tess Ledeux wird heute nicht nach China zurückkehren. Die Abfahrtsqualifikation, die um 3 Uhr morgens starten sollte, wurde morgen aufgrund zu komplizierter Wetterbedingungen am Standort Genting (Wind und Schnee) verschoben.

Riese: Thibaut Favrot 5. vorläufig!

Ein toller erster Lauf für den Franzosen, dabei Platz 5 19 Hundertstel hinter Marco Odermatt!

Mathieu Faivre zieht sich ins 3. Provisorium zurück

Stefan Brennsteiner aus Österreich kam, um sich zwischen den Führenden Marco Odermatt und den Franzosen einzuschieben.

Pinturault: „Es ist schwer, Risiken einzugehen“

Alexis Pinturault, der 8. provisorische Spieler in der ersten Runde des Giganten (France TV): „Es ist okay. Ich habe viele Probleme mit Licht, ich kann nichts sehen, also fällt es mir schwer, mit meiner Schulter Risiken einzugehen. Es fällt mir schwer, loszulassen und Risiken einzugehen. Ich sehe das Spielfeld nicht sehr gut. Im schnellsten Teil fällt es mir schwer, Risiken einzugehen. Aber es ist immer noch eng. Ich hoffe, dass die milden Bedingungen in der zweiten Runde besser werden, ich kann ein bisschen mehr loslassen.“

Mathieu Faivre: „30 % der geleisteten Arbeit“

Mathieu Faivre, 2. Ausscheidung für Giganten (France TV): „Ich fahre selten Rennen bei sehr schlechter Sicht, aber die Oberfläche ist so gut, dass man Ski fahren kann. Ich werde im zweiten Track mein Bestes geben. Nur 30 % der Arbeit sind erledigt.“

Giant: Faivres 2. Provision, Pinturault etwas weiter hinten

Mathieu Faivre aus Frankreich, der Weltmeister in der Disziplin, ist derzeit Zweiter in der Zwischenzeit, achthundert hinter Marco Odermatt aus der Schweiz.

Alexis Pinturault, der vor drei Tagen mit einer Kombination gestürzt ist, liegt derzeit mit 1,06 auf dem 7. Platz.

Ski Alpin: Auf zu den Giganten!

Es schneit im alpinen Skigebiet und die Wetterbedingungen sind alles andere als gut, aber die erste Abfahrt ist machbar! Französisches Lätzchen:

  • 5. Faivre
  • 6. Pinturault
  • 17. Liebling
  • 24. Buchweizen

Ski Slopestyle: Qualifikationsstart verschoben

Die Wetterbedingungen am Slopestyle-Gelände waren sehr schlecht. Das Qualifying, das um 3 Uhr morgens beginnen sollte, wird derzeit auf 5 Uhr morgens verschoben.

Biathlon und Pinturault für neue Medaillen?

Nach der 7. Tricolor-Medaille am Samstag haben wir an diesem Sonntag die Chance, auf das Podium zu steigen

Programm für Sonntag, 13. Februar (französische Zeit)

Curling (Herrenturnier)

(02:05) Erste Runde: Norwegen – Schweden (02:05) Erste Runde: China – Vereinigtes Königreich (02:05) Erste Runde: USA – Kanada (02:05) Erste Runde: Italien – Russland Olympisches Komitee

(02:30) Erste Runde der Monobob-Frauen. Frankreich auf der Flucht: Margot Boch (04:00) Monobob Damen 2. Runde

(03.00 Uhr) Slopestyle-Vorrunde der Frauen. Frankreich auf der Flucht: Tess Ledeux

(03.15 Uhr) Riesenslalom der Männer, erster Lauf. Französische Spieler: Alexis Pinturault, Mathieu Faivre, Cyprien Sarrazin, Thibaut Favrot(06:45) 2. Lauf Riesenslalom

(05:10) Runde 1/Gruppe C: Slowakei-Lettland (09:40) Runde 1/Gruppe C: Finnland-Schweden

(07:05) Erste Runde: Dänemark – Vereinigtes Königreich (07:05) Erste Runde: USA – Schweden (07:05) Erste Runde: Südkorea – China (07:05) Erste Runde: Schweiz – Kanada

(08:00) Männliche Staffel. Frankreich auf der Flucht: Richard Jouve, Hugo Lapalus, Clément Parisse, Maurice Manificat

(10:00) Verfolgungsjagd der Frauen. Französinnen auf der Flucht: Anaïs Becond, Julia Simon, Justine Braisaz-Bouchet.(11:45) Die Verfolgung von Männern. Franzosen auf der Flucht: Quentin Fillon Maillet, Emilien Jacquelin, Simon Desthieux, Fabien Claude

(12:00) 1. Runde Freistilsprung Damen Vorrunde (12:45) 2. Runde Freistilsprung Damen Vorrunde

(12:00) Männer 500m Viertelfinale. Frankreich auf der Flucht: Sébastien Lepape(12:27) 500-m-Halbfinale der Männer (13:14) 500-m-Finale der Männer (12:44) Staffel 1 der Frauen, Finale

(13:05) Erste Runde: England-Dänemark (1:05) Erste Runde: Schweiz-Italien (1:05) Erste Runde: China-USA

(2:10) Runde 1/Gruppe A: China – Kanada (2:10) Runde 1/Gruppe A: USA – Deutschland

(14:00) Männermannschaft jagt Viertelfinale (14:56) Frauen 500m

Wir fahren zum neuen olympischen Tag

Wir wissen, es ist ein bisschen schwer zu schlafen, aber warte, es wird diesen Sonntag in Peking beängstigend!

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.