FIMI-Rankings für das erste Halbjahr 2022: Rkomi führt immer noch unter den Alben

Es Taxifahrer Rkomi war ein riesiger Aufnahmeerfolg, der sofort verstanden wurde: Eindruck bestätigt durch das letzte FIMI-Rating Ende des Jahres. Doch das Projekt überrascht immer wieder: Ein Jahr nach seiner Veröffentlichung ist dieses Album immer noch das meistverkaufte Album in Italien. Dies geht aus dem heute, Donnerstag, 7. Juli, veröffentlichten Bericht für das erste Halbjahr 2022 hervor Italienischer Verband der Musikindustrie.


FIMI-Rankings für das erste Halbjahr 2022

Die Charts „Top of the Music“ listen die erfolgreichsten Alben, Singles und Vinyls der ersten sechs Monate des Jahres. Auf dem Album „Podium“ folgen sie Blauer Himmel von Blanco e Sirius von Lazza. Im Rest der Top 10 regiert die Rap/Urban-Welt (Marracash, Sick Luke, Fabri Fibra, Paky, Noyz Narcos), mit Ausnahme von Pop Rhythm (Der Tag, an dem ich aufhörte zu denken) und Måneskin-Steine ​​(Theater des Zorns Vol. 1).

Bei den Singles geht der erste Platz an Schüttelfrost von Mahmood und Blanco, Gewinner von Sanremo 2022. Darüber hinaus, Unter den ersten zehn Plätzen gibt es viele konkurrierende Lieder beim letzten italienischen Sängerfest: Schmetterling von Sangiovanni, Wo tanzen? von Dargen D’Amico, Bis später aus der Repräsentantenliste, Wo auch immer du bist von Rhythmus, unerreicht von Rkomi (wir haben auch hinzugefügt Verdammt, Baby von Tananai, ein Lied, das direkt nach der Teilnahme an Sanremo „wiederentdeckt“ wurde).

Das meistverkaufte Vinyl ist Virus von Noyz Narcosgefolgt von Glücklichen Harrys Haus von Harry Styles. Grenzenlose Liebeein neues Album der Red Hot Chili Peppers, das einen ordentlichen zehnten Platz einnimmt.

Wie üblich sind es meist italienische Produktionen, die die Top-Bands der FIMI-Charts bevölkern, sodass die Top 10 Alben und Singles komplett aus Italien stammen. Die negative Anmerkung betrifft die Präsenz von Künstlerinnen in den Top 10, beschränkt auf Elodie und den Listenvertreter. Ein Zeichen dafür, dass es trotz allem guten Willens der Branche noch ein weiter Weg zur Gleichstellung der Geschlechter in der Musik ist.

Alben – Top 10

  1. Romi, Taxifahrer
  2. Blanco, Blauer Himmel
  3. Laza, Sirius
  4. Marrakesch, Wir, sie, andere
  5. kranker Lukas, X2
  6. Faserstoff, Chaos
  7. Rhythmus, Der Tag, an dem ich aufhörte zu denken
  8. Herr, Retter
  9. Noyz Narcos, Virus
  10. Männchen, Theater des Zorns Vol. 1

Einzel – Top 10

  1. Mahmud & Blanco, Schüttelfrost
  2. St. Johannes, Schmetterling
  3. Dargen D’Amico, Wo tanzen?
  4. Vertreterliste, Bis später
  5. Rkomi & Elodie, Teufelsschwanz
  6. umherziehen, Schauer
  7. Rhythmus, Wo auch immer du bist
  8. Blanco, Bis sie mich begraben
  9. Tananai, Verdammt, Baby
  10. Romi, unerreicht

Vinyl – Top 10

  1. Noyz Narcos, Virus
  2. Harry Styles, Harrys Haus
  3. Faserstoff, Chaos
  4. Männchen, Theater des Zorns Vol. 1
  5. Pink Floyd, Die dunkle Seite des Mondes
  6. Marrakesch, Wir, sie, andere
  7. Cesare Cremonini, Zukünftiges Mädchen
  8. Blanco, Blauer Himmel
  9. Laza, Sirius
  10. würziger roter Chili, Grenzenlose Liebe


Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.