Elektroauto Kia EV6 gewinnt prestigeträchtigen Designpreis

Der Elektro-Crossover Kia EV6 hat beim renommierten Wettbewerb Red Dot Awards einen Gesamtsieg mit dem Titel „Best of the Best“ errungen.

Kurz nachdem der Kia EV6 2022 zum europäischen Auto des Jahres gekürt wurde, erweiterte er seine Preissammlung mit einem Gesamtsieg bei den berühmten Red Dot Design Awards 2022. Die 50-köpfige Fachjury des renommierten internationalen Designwettbewerbs verlieh dem EV6 den Titel „Red Dot: Das Beste vom Besten“ für wegweisende und fortschrittliche Designs. Dieser reine Elektro-Crossover gewann auch die Red Dot-Kategorie: „Innovative Product“.

Seit 2009, als Soul als erster Repräsentant die Auszeichnung erhielt, Insgesamt 27 Kia-Modelle wurden mit dem renommierten Red Dot ausgezeichnet. Der EV6 ist auch der sechste Kia, der die Red Dot-Auszeichnung „Best of the Best“ erhält. Der Kia EV6 ist das erste Kia-Modell, das auf einer Chassis-Plattform gebaut wird E-GMP (Zkr. Global Electric Modular Platform). Dadurch bietet er einen geräumigen Innenraum, eine Reichweite von bis zu 528 km und eine 800-Volt-Ultraschnellladetechnologie, mit der das Fahrzeug in nur 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen werden kann.

Neben dem Red Dot Award und dem Titel „Europäisches Auto des Jahres 2022“ gewann der Elektro-Crossover Kia EV6 den ersten Platz in der deutschen Version der deutschen Version der Luxusauto-Kategorie „Auto des Jahres 2022“, „Auto des Jahres“. Jahr 2022“. „-Wettbewerb in Irland und „Auto des Jahres 2022“ im britischen Magazin What Car?, „Crossover of the Year“ beim TopGear.com-Wettbewerb 2021 und gemeinsame Siege im Eröffnungsjahr des „Auto des Jahres“-Wettbewerbs 2021/2022.

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.