Ehepaar am Gardasee überwältigt und getötet: „Geheimer“ Hausarrest für Deutschland – Chronik

Brescia, 31. Juli 2021 – Vorübergehend Umberto Garzarella und Greta Nedrotti sie ruhen in den Gräbern ihrer Heimatländer, die Person, die das Motorboot fährt der letzte 19. Juni hatte es überwältigt und getötet in den Gewässern des Golfs von Sal wurde er aus dem Gefängnis verlegt Unter Hausarrest an einem geheimen Ort. Der Untersuchungsrichter des Brescia-Gerichts hat cPatrick Kassen steht unter Hausarrest der 52-jährige Deutsche saß am Steuer des mächtigen Riva-Motorboots, das das Boot, auf dem Umberto und Greta den Abend genossen hatten, zerstörte, unmittelbar danach ablegte und in den Hafen zurückkehrte in Gesellschaft von Landsleuten der den Abend mit ihm verbrachte, schaute zuerst den Gang der Mille Miglia entlang, aß dann in einem Restaurant in der Gegend von Verona zu Abend und trank nach dem Unglück ein Bier an der Bar.

Kassen, angeklagt wegen Doppelmordes und widerrechtlicher TötungSeit dem 5. Juli sitzt er nach seiner Vereidigung in seiner Zelle. Für den Gip von Brescia es besteht keine Wiederholungsgefahr mehr und Hinweise auf Verschmutzung. Der Mann kehrte wenige Stunden nach der Tragödie mit seinem Freund nach Deutschland zurück, ohne die Ergebnisse der Ermittlungen abzuwarten. Dann er hat sich entschieden, sich zu stellen. Sein Freund ist immer noch auf der Flucht in Deutschland. Die Nachricht von der Verlegung des Mannes in das Haus hat tiefe Besorgnis ausgelöst. Viele fanden es „inakzeptabel“, dass er in einem Heim und nicht im Gefängnis sei und „Gerechtigkeit forderten“.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.