Die neue Mercedes-Benz Wallbox kann sich mit dem Netzwerk verbinden und smart aufladen

Das neue Mercedes-Benz Wallbox-Ladegerät ermöglicht das schnelle, intelligente und komfortable Laden von Elektroautos und Plug-in-Hybriden.

Die höchste Ladeleistung der Mercedes-Benz Wallbox beträgt bis zu 22 kW. Dank der technischen Ausstattung für die Fernzugriffsfunktion kann der Kunde erstmals optional über die Mercedes me App den Ladevorgang starten und beenden, den aktuellen Ladestatus überwachen und die Ladehistorie durchsuchen.

Mercedes-Benz Wallbox hat auch integrierter Stromverbrauchszähler. Und nicht zuletzt ist es technisch möglich, Software-Updates über die Internetverbindung des Abonnenten (drahtlos dank „Over-the-Air“-Technologie) zu beziehen.

  • Technische Hilfsmittel für den Fernzugriff funktionieren über die Mercedes me App
  • Over-the-Air (OTA)-Softwareaktualisierungen, einschließlich erweiterter Funktionen, sind möglicherweise in Zukunft verfügbar
  • Mercedes-Benz Produktdesign harmoniert mit Fahrzeug-EQ
  • Fördermöglichkeit im Rahmen vieler nationaler Förderprogramme zur Förderung der Elektromobilität
  • Die Markteinführung in Europa wird im April 2022 und schrittweise in anderen Ländern erwartet

Benutzer können das Ladegerät über ein Ethernet-Kabel oder Wi-Fi mit ihrer eigenen Internetverbindung verbinden. Dann Wandladegerät kann einfach von überall in der App gesteuert werden Mercedes me Anwendung auf dem Smartphone. Nutzer können beispielsweise den Ladevorgang ihres Fahrzeugs steuern.

In der Mercedes me App können Sie zudem bequem den aktuellen Ladezustand über den integrierten Stromverbrauchszähler überwachen und sich einen Überblick über alle Ladevorgänge verschaffen. Eine Zusammenfassung der Gebühren ist ebenfalls verfügbar. Auch der Schutz vor unbefugter Nutzung ist sinnvoll. Mercedes-Benz Wallbox einsetzbar Zugriff oder Sperrung per App oder RFID-Karte.

Foto: Mercedes-Benz

Auch die Mercedes-Benz Wallbox verfügt über eine Empfangstechnik zukünftige Software-Updates Over-the-Air-Technologie. Dies ermöglicht die weitere Implementierung praktischer Zusatzfunktionen wie RFID-Zugangskontrolle oder die intelligente Integration von Wandladegeräten in das Netz- und Stromflussmanagement des Kunden.

Das Wandladegerät steuert den Ladevorgang, passt die Ladeleistung den einzelnen Phasen des Ladevorgangs an und stellt eine Ladeleistung von bis zu 22 kW im Drehstrom bereit. Lädt um ein Vielfaches schneller als an einer normalen Haushaltssteckdose. Das mehrfarbige LED-Licht am Wandladegerät zeigt den aktuellen Stand des Ladevorgangs an. Bei professionellen Installationen schützen integrierte Sicherheitskomponenten Fahrzeuge, Hausinstallationen und Ladegeräte vor Schäden durch Stromausfall während des Ladevorgangs.

Die maximale Ladeleistung darf bei der Installation durch eine Elektrofachkraft auf 11 kW reduziert werden, wenn dies im jeweiligen Land zur Erfüllung der Förderauflagen erforderlich ist. In Deutschland ist die Mercedes-Benz Wallbox mit einem 6 Meter langen Ladekabel mit Stecker Typ 2 ausgestattet, je nach Länderanforderungen ist ab Q4 2022 auch eine Version mit Steckdose Typ 2 erhältlich.

Die Mercedes-Benz Wallbox lädt alle aktuellen und zukünftigen Mercedes-Benz Fahrzeuge mit Elektro-Hybrid-Antrieb oder extern aufladbarer und universeller Steckverbindung Typ 2 nach IEC 61851-1. Selbstverständlich können auch Elektroautos anderer Hersteller mit Wandladegeräten von Mercedes-Benz geladen werden.

Verfügbarkeit und Preis

Die Mercedes-Benz Wallbox wird voraussichtlich ab April 2022 bei den Mercedes-Benz Händlern in Deutschland und vielen europäischen Ländern erhältlich sein. Darüber hinaus werden Wandladegeräte nach und nach in das Online-Angebot des Mercedes-Benz Shops aufgenommen. Auch das Wandladegerät Mercedes-Benz Wallbox wird von ausgewählten Installationspartnern angeboten. Unverbindliche Empfehlungen Preis der Mercedes-Benz Wallbox in Deutschland auf 990 EUR festgelegt (inklusive 19% MwSt.) zzgl. professioneller Installationsgebühr.

Relevante nationale Installationspartner beraten Kunden bei der Beratung und Installation von Wandladegeräten. In den kommenden Monaten werden Wandladegeräte schrittweise in ganz Europa, einschließlich der Tschechischen Republik, eingeführt.

Quelle: Pressemitteilung

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.