Die großen Clubs der Welt umgeben Schick. Wird er Messis Teamkollege?

Der tschechische Stürmer Patrik Schick hat eine absolut fantastische Saison. Er erzielte fünf Tore in fünf Spielen bei der EM und hat 16 Tore in der deutschen Bundesliga.

Natürlich ließ der letzte Auftritt die Besitzer der großen Clubs der Welt nicht kalt. Ganz zu schweigen von den letzten drei Spielen, die er Schick gegeben hat acht Tore in 249 Minuten Spielzeit. Nach den neuesten Nachrichten aus dem Internet Transfer Deutschlands Dortmund, aber auch Frankreichs PSG umkreisten den tschechischen Star.

Gehen wir nach und nach vor. Bei PSG könnte Schick den schnellen französischen Stürmer Kylian Mbappe ersetzen. Sein Vertrag läuft diesen Sommer aus und es gibt heftige Spekulationen, dass er sich mit Real Madrid geeinigt hat. PSG soll Schick vor vier Jahren umzingelt haben, und bis dahin würde ein Gebot von 35 Millionen Euro (884 Millionen Kronen) nach Sampdoria kommen.

Nun wird über einen höheren Betrag spekuliert, der bei rund 40 Millionen Euro (über 1 Milliarde Kronen) liegt. Dass der gebürtige Prager Neymars und Messis Teamkollege sein wird?

Borussia Dortmund ist die zweite Mannschaft, an die er sich wenden kann. Hier soll für Erling Haaland eine Ausstiegsklausel von 70 Millionen Euro (1,7 Milliarden Kronen) gelten. Und es war ein ehemaliger Spartaner, der ihn in einem der bekanntesten Clubs Deutschlands ersetzen konnte.

Dass der Traum von Patrick Schick die Premier League war, ist seit Jahren bekannt, und es wurde über West Ham, Tottenham oder Manchester City spekuliert.

ichPatrik Schick traf zuletzt zweimal gegen Hoffenheim:

ich

TN.cz

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.