Dezember ist eine Zeit des Feierns | Nachrichten, Sport, Arbeit

Linseneintopf mit mediterranem Gemüse (Foto zur Verfügung gestellt – Ivona Express)

Das Wetter ist kalt. Die Tage sind kurz und grau. Lange Nächte. Aber es ist Zeit für etwas Weihnachtsstimmung! Feiern Sie mit Essen!

Es ist Chanukka, aber Weihnachten, Weihnachten, Kwanzaa und Silvester stehen vor der Tür.

Amerikaner kommen aus vielen kulinarischen Traditionen – unsere Vorfahren kamen aus der ganzen Welt.

Mitteleuropäische Juden feiern das Wunder des Chanukka-Öls mit frittierten Kartoffelpuffern. Für einen süßeren Genuss können sie auch mit anderem Gemüse wie Karotten und Pastinaken zubereitet werden. Viele andere frittierte Lebensmittel wie Gelee-Donuts sind Teil des Leckerbissens.

Die Feier der Sonnenwende (auch Saturnalien oder Yule genannt) ist in vielen Kulturen Nordeuropas beliebt. Mistel, Weihnachtsteller, Gesang und Tanz gehören zu den skandinavischen Traditionen. Die Römer ruhten und tauschten Geschenke in Saturnalia aus.

Das Essen konzentriert sich auf die Herbsternte – Wurzeln, Äpfel, Haferbrei, Schweinefleisch und natürlich heiße Suppe, um Sie vor den kalten Wintertagen warm zu halten. Heißer Apfelwein, aromatisiert mit Muskatnuss und Ingwer – auch Wassail genannt (übersetzt „gut“) – ist ein beliebtes Getränk. Der Brauch, dieses würzige Getränk während des Singens von Weihnachtsliedern von Haus zu Haus zu tragen, ist etwas älter als moderne Weihnachtslieder.

Zu den Weihnachtsgeschenken auf der ganzen Welt gehören Mince Pie (Großbritannien), Bouches de Noel (Frankreich), Swag (Deutschland), Milomakarona (Griechenland), Makosh und (Ungarn).

In Italien, Polen, Spanien und Lateinamerika wird Fisch traditionell an Heiligabend als Hauptmahlzeit gegessen. Auf den Philippinen gehört zu aufwendigen Weihnachtsfeiern oft gebratenes ganzes Schweinefleisch.

Kwanzaa ist ein Swahili-Wort und bedeutet Erstlingsfrucht. Der Urlaub war die Idee von Dr. Maulan Karenga, Professor für Black Studies an der University of California, Long Beach. Dies ist ein Versuch, die schwarze Community zu vereinen. Kerzen werden angezündet, Geschichten und Gedichte ausgetauscht und jeden Abend bei einem Bankett die sieben Prinzipien von Kwanzaa besprochen.

Beliebte Lebensmittel sind Süßkartoffelkuchen, Maisbrot, Hühnchennarzissen, Erbsensuppe (ein köstliches westafrikanisches Gericht), Cajun-Wels, afrikanisches kreolisches Essen, Bohnen und Reis. Beliebte Toppings sind Kohl, Kwanzaa-Salat, Okra und geschluckter Reis.

Zu den traditionellen Kwanzaa-Desserts gehören Ambrosia, Kokoskuchen, Süßkartoffelsticks, Pfirsichschuster und Mangokuchen.

Der Höhepunkt der Dezemberferien ist natürlich die Silvesterfeier am letzten Tag des Jahres.

In Vietnam sind mit Schweinefleisch, Bohnen und anderen Bahn-Chong-Gerichten gefüllte Reiskuchen ein traditionelles Neujahrsgericht. Koreaner feiern das neue Jahr mit traditioneller Kimchi-Suppe und Reiskuchen (dokguk).

In Portugal, Spanien, Italien und Teilen Lateinamerikas werden um Mitternacht 12 Trauben gegessen, um das Glück im kommenden Jahr zu sichern.

Italiener feiern Linsen. Gemüse- und Linsenbrühe ist an Silvester ein gemeinsames Essen. Linsen und Bohnen als Symbol des Reichtums werden in Brasilien und Italien gegessen. Schweine sind in Österreich beliebt, wo Ferkel als Glückssymbol gelten. Folgen Sie ihnen in Polen und Deutschland um Mitternacht, um viel Glück zu haben. In den Niederlanden wird der Olle Bollen Kuchen speziell zum süßen Neujahr gegessen. In Amerika sind Snacks und Snacks auf Silvesterpartys an der Tagesordnung.

Mittlere Gemüse-Linsen-Brühe

Dieses ballaststoffreiche, fettarme vegetarische oder vegane Gericht (ohne Parmesan) ist perfekt für ein traditionelles fleischloses Heiligabendessen in Italien, Spanien und Portugal und für Silvester, wo Linsen eine Münze symbolisieren.

Material:

1 Esslöffel Olivenöl

1 große Zwiebel

1 Stange Sellerie

1/2 Teelöffel Salz

1 mittelgroße rote Paprika

2 Knoblauchzehen

1 1/2 Tassen trockene Linsen

1 Lorbeerblatt

2 Tassen Butternusskürbiswürfel

1 große Kartoffel

1 Lorbeerblatt

1/2 Pfund grüne Bohnen oder 1/2 Pfund Grünkohl, ohne Stiel

1 Dose (14,5 Unzen) gehackte Tomaten

1/2 Tasse gehacktes frisches Basilikum

1/2 Tasse gehackte frische Petersilie (Italien)

Salz und Pfeffer

Frisch geriebener Parmesan (zum Servieren)

Etwa 1/2 Tasse in Scheiben geschnittene Oliven zum Servieren

Richtung:

Das Öl im Boden des Suppentopfs bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln schälen, würfeln und dazugeben. Mit Salz bestreuen. Abdecken und kochen. Inzwischen Sellerie waschen und klein hacken; Paprika waschen, entkernen, hacken und dazugeben. Knoblauch schälen, hacken und dazugeben.

Nachdem das Gemüse 10 Minuten geköchelt hat, fügen Sie Linsen, Lorbeerblatt, Walnüsse, Kartoffeln und 4 Tassen Brühe oder Wasser hinzu. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, dann reduzieren Sie die Hitze auf ein Köcheln; Kochen, bis Linsen und Gemüse weich sind, etwa 15 Minuten.

Fügen Sie grüne Bohnen oder Grünkohl (Stiele gewaschen und gewaschen) und gewürfelte Tomaten hinzu. 10 weitere Minuten kochen. Basilikum und Petersilie hinzufügen. Abschmecken und nach Belieben würzen.

In Schalen oder Suppenschalen mit knusprigem italienischem Brot oder Baguette servieren. Parmesan und Oliven zum Garnieren servieren.

3-4 Portionen.

Zubereitung des Slow Cookers: Linsen, Brühe und andere Zutaten außer dem Olivenöl in einen Topf geben. 10 Stunden bei schwacher Hitze kochen. Olivenöl kurz vor dem Servieren hinzufügen.

Gemüseeintopf mit Speck

Gekochtes Gemüse ist eine großartige Ergänzung zu jeder Mahlzeit, aber für Kwanzaa ist es ein traditionelles südamerikanisches und afroamerikanisches Gericht.

Material:

2 oder 3 Scheiben Speck (oder 1-2 Esslöffel natives Olivenöl extra)

1 Zwiebel

2 Pfund frisches Gemüse oder etwa 16 Tassen. Blattgemüse kann Kohl, Radieschen, Radieschen, Rüben, Radieschen und Chinakohl enthalten

3-4 Zehen gehackter Knoblauch

1/4 Tasse goldene Rosinen

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Tasse Brühe oder Wasser

2 EL Apfelessig oder Balsamico

Optional: 1 Dose (14,5 Unzen) gehackte Tomaten; gekochte Fleischwürfel zum Servieren; scharf geriebener Käse zum Servieren

Richtung:

Das Gemüse waschen und grob hacken. In einem Sieb beiseite stellen.

Legen Sie den Speck in eine tiefe, gerade Pfanne oder eine Schüssel mit Deckel. Bei mittlerer Hitze fetten, etwa 10 Minuten kochen. Herausnehmen und auf Papiertüchern trocknen. (Alternativ Olivenöl verwenden.)

Die Zwiebeln in die Speck- (oder Olivenöl-) Brühe geben, zudecken und 5-10 Minuten braten, bis sie weich und goldbraun sind. Den Knoblauch schälen, hacken, hinzufügen und etwa eine Minute kochen lassen.

Gemüse und Rosinen dazugeben, mit Salz bestreuen und glatt rühren. Brühe hinzufügen, zudecken und 5 bis 15 Minuten kochen, bis sie weich sind (je nach Gemüsesorte – Radieschen und Spinat kochen weniger als 5 Minuten; Kohl und Kohl können 15 bis 20 dauern).

Bacon aus der Dose zerdrücken. Mit Essig beträufeln. Bei Verwendung Tomaten und/oder Schweinefleisch hinzufügen.

Heiß servieren. Ich liebe es auf gekochter Pasta.

Grundlegender Obstschuhmacher

Der Pfirsichschuster ist traditionell für Kwanzaa. Aber Obsthandwerker sind jederzeit ein tolles Dessert!

Material:

5 Tassen Pfirsichscheiben aus der Dose, abgetropft (oder 5 Tassen gefrorene Blaubeeren, aufgetaut)

1 Esslöffel Ahornsirup

1 Teelöffel Maisstärke

4 Esslöffel bitter

1/2 Tasse Milch

1 Tasse Mehl

1 Esslöffel Zucker

2 Esslöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

Richtung:

Backofen auf 375 Grad Fahrenheit vorheizen.

Butter oder Öl 9×9” Kuchenteller.

Pfirsiche (oder andere Früchte) auf den Boden der Pfanne geben. Mit Maisstärke bestreuen und mit Ahornsirup bestreuen.

In einem kleinen Topf Milch und Butter erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist.

Ich mische in einer Schüssel und vermische Mehl, Zucker, Backpulver und Salz.

Die Milch-Butter-Mischung hinzufügen.

Löffel Obstbelag. 30 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind.

——

Preisgekrönter Kochbuchautor „Garten Gourmet: Frisches und leckeres Essen aus Ihrem Garten, CSA oder Bauernmarkt“ Yvona Fast lebt in Lake Clear und hat zwei Interessen: Kochen und Schreiben. Es kann unter www.yvonafast.com gefunden und bezogen werden bei [email protected] oder auf Facebook bei Words Are My World.

Aktuelle Nachrichten und mehr in Ihrem Posteingang

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.