Deutsch. Ein Wirbelwind zog durch die Stadt. Mehr als 40 Verletzte – Wprost

Der Deutsche Wetterdienst warnte davor, dass es am Freitag, 20. Mai, zu gefährlichen Wetterereignissen im Land kommen könnte. In einigen Gebieten des Landes werden Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern erwartet.

Wirbelwind in Deutschland

Lokale Medien berichteten, dass die Blitzentladung infolge der Emmelinde Lowlands aufgetreten sei. Bei Paderborn in Nordrhein-Westfalen gab es zwei Tornados. Bäume wurden vom Wind entwurzelt, Autos und Dächer vieler Gebäude beschädigt. Die Polizei bittet die Anwohner, zu Hause zu bleiben.


Indonesien

Der Sturm wiederum zog an Lippstadt vorbei, das im Westen des Landes liegt. Nach Angaben der deutschen Polizei wurden mehr als 40 Menschen verletzt, 10 von ihnen in schwerem Zustand.


Indonesien

IMGW warnt vor Stürmen

Gefährliches Wetter wird auch in Polen auftreten. Das Government Security Center hat vor schweren Stürmen und starken Winden gewarnt. Alarm-SMS werden an Empfänger im ganzen Land gesendet. „Achtung! Heute und morgen (20./21.05) starke Winde und Orkane. Möglicher Stromausfall. Sichern Sie Dinge, die der Wind wegwehen kann“ – heißt es in der Mitteilung. RCB bittet Sie, wenn möglich zu Hause zu bleiben.

Unwetterwarnung vor dem Hagelsturm

Wetterwarnungen werden auch vom Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft herausgegeben. Es gibt zwei Arten von Warnungen, die fast ganz Polen abdecken. Die erste Art der Warnung ist für Hagelstürme. Die Warnung wurde für 14 Woiwodschaften herausgegeben, mit Ausnahme der Regionen Lublin und Podlachien.

Die orangefarbene Warnung gilt in vollem Umfang für die Provinz. ląskie, Opolskie, Dolnośląskie und di ódzkie sowie in den Woiwodschaftsteilen Lubuskie, Großpolen, Kujawien-Pommern, Masowien, Więtokrzyskie und Kleinpolen. Für mehrere Kreise in den Woiwodschaften Lubuskie, Zachodniopomorskie, Pomorskie, Wielkopolskie, Kujawsko-Pomorskie, Warmińsko-Mazurskie, Mazowieckie, Więtokrzyskie und Podkarpackie wurden wiederum Warnungen der Stufe 1 ausgegeben.


Lesen Sie auch:
„Teufelsbesen“ im Bild. Dieses ungewöhnliche Phänomen ist immer noch ein Rätsel

Eckehard Beitel

"Unverschämter Zombie-Liebhaber. Freiberuflicher Social-Media-Experte. Böser Organisator. Unheilbarer Autor. Hardcore-Kaffeeliebhaber."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.