Der Wirt rückte beim Kampfrennen in Hochfilzen auf den 27. Platz vor

Biathlet Michal Krčmář verbesserte sich beim Weltcup-Kampfrennen in Hochfilzen um zwölf Plätze auf den 27. Platz, scheiterte jedoch dreimal. Der Franzose Quentin Fillon Maillet gewann, der im letzten Punkt Sprintsieger Johannes Kühn aus Deutschland ausnutzte.

Vor einer Woche glänzte der Wirt im Kämpfer mit dem Wechsel vom 15. auf den vierten, und auch heute geht es ihm sehr gut. Er zog nach dem zweiten Punkt am Ende der zweiten Zehn. Beim ersten Schuss verfehlte er jedoch zweimal, was bedeutete, dass er auf den 30. Platz zurückfiel. Er hielt nach einem weiteren Elfmeterschießen für ein Ein-Minuten-Tor am Schlussschuss durch und rückte im Lauf nur um drei Plätze vor.

„Der Handstand ist hier nicht gut. Ich habe kein Problem im Liegen, ich kann nicht vergleichen. Es war ein gutes Rennen, es ist schade, dass ich es verpasst habe“, sagte Krčmář, der auf Platz sieben landete, gegenüber dem Tschechischen Fernsehen. Den Sprint überstand sie als einzige tschechische Biathletin.

Die erfolgreichste Expedition des Tages war Frankreich. Fillon Maillet gewann knapp über eine halbe Minute vor Emilien Jacquelin. Auf Platz drei nach einem knappen Finish landete zunächst Landsmann Simon Desthieux, doch nach Überprüfung des Zielfotos holte sich der Schwede Sebastian Samuelsson schließlich Bronze. Die Nordländer übernahmen die Führung in der Gesamtwertung der Weltmeisterschaften. Kühns Überraschungs-Sprintsieger fuhr lange wieder einen Sieg ein, machte dann aber beim letzten Punkt drei Fehler und wurde Fünfzehnter.

Um 14:15 Uhr findet die Damenstaffel in Hochfilzen statt.

Biathlon-WM in Hochfilzen (Österreich):

Verfolgung der Männer (12,5 km): 1. Fillon Maillet 33: 52,0 (1 Tr. Bezirk), 2. Jacquelin (beide Fr.) -32.1 (1), 3. Samuelsson (Schweden) -38.2 (2), 4. Desthieux (Fr.) -38.2 ( 1), 5. T. Bö (Nor.) -38,7 (2), 6. Smolski (Bl.) -41,8 (2), 7. Leitner (Krebs.) -46,3 (0), 8. Seppala (Fin. ) -47.5 (1), 9. Laegreid (Nor.) -49.1 (1), 10. Tomshin (Russ.) -50.5 (0),… 27. Gastwirt -1:40,3 (3).

SP-Rang (nach 6 von 22 Rennen): 1. Samuelsson 250 b., 2. Jacquelin 243, 3. Christiansen (Nor.) 225, 4. Fillon Maillet 212, 5. T. Bö 210, 6. Latypov (Rus.) 199, …21. Gastwirt 105, 55. Donnerstag (CR) 14.

14:15 Uhr 4×6 km Staffel der Damen.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.