Der neue Skoda Fabia wurde für sein Design mit dem „Red Dot Award“ ausgezeichnet

KODA FABIA hat zum dritten Mal den berühmten Red Dot Design Award gewonnen. Er erhielt sie bereits 2008 und 2015. Damit findet sich die vierte Generation des FABIA auf Augenhöhe mit dem emblematischen OCTAVIA des tschechischen Herstellers wieder. KODA Fahrzeuge haben mittlerweile 17 Auszeichnungen in der Kategorie Produktdesign bei namhaften Wettbewerben gewonnen. Die internationale Jury würdigte das markante Design, das Raumangebot und die allgemeine Ausgewogenheit des FABIA.

Der KODA FABIA der vierten Generation punktet mit Geräumigkeit, emotionalem Design und athletischen Proportionen. Die eckigen Scheinwerfer, serienmäßig mit LED-Technik ausgestattet, reichen bis zum KODA-Kühlergrill. Wie die LED-Rückleuchten weisen sie eine von böhmischer Kristallkunst inspirierte Kristallstruktur auf. Eine weitere Hommage an das Herkunftsland von FABIA findet sich an der Vordertür, wobei die Karosserieumrisse das markante Dreieck der tschechischen Flagge bilden.

Zusammenfassend unterstrich die Fachjury des Red Dot Award: „Der FABIA strahlt durch sein Exterieur-Design eine sportliche und sympathische Anmutung aus. Der Innenraum vermittelt den Eindruck eines sehr großzügigen Raums.“ Die symmetrisch gestaltete Instrumententafel, die freistehende Mittelscheibe und die horizontalen Zierleisten unterstreichen die Weite des Innenraums und betonen das großzügige Raumangebot des FABIA.

Die Jury besteht aus 48 Designexperten aus 23 verschiedenen Ländern

Red Dot ist einer der bekanntesten und renommiertesten Designwettbewerbe der Welt. Eine 48-köpfige Jury aus 23 Ländern, darunter Professoren, Designer, Journalisten und Berater, bewertete jeden Beitrag unabhängig nach verschiedenen Kriterien, darunter Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie und Umweltschutz. 2022 wird der Red Dot zum 67. Mal verliehen. Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der Red Dot Gala am 20. Juni 2022 in Essen (Deutschland) statt.

Der neue FABIA hat dieses begehrte Qualitätssiegel für KODA bereits zum 17. Mal erhalten. Der tschechische Hersteller erhielt 2006 seinen ersten Red Dot Award für den OCTAVIA COMBI II. Nach vier weiteren Red Dot Awards in der Kategorie „Brand and Communication Design“ gewann KODA AUTO auch eine Auszeichnung in der Kategorie „Interface & Communication Design“. User Experience“ erstmals im vergangenen Jahr für die Smartphone-App MyŠKODA und das digitale Designsystem KODA Flow.

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.