Der größte „arme“ Fußball der Premier League. Awkka-Wochengehalt verdient Ronaldo in 78 Minuten

Volleyballspielerin Dukla Liberec verlor in der Champions League in der Gruppe C zum zweiten Mal ohne Satzgewinn. In ihrem ersten Heimspiel im Elitewettbewerb verlor die gesetzte Novara Italia nach 11:25, 16:25 und 19:25 Sätzen deutlich.

Italien hat das Spiel seit dem Auftaktspiel dominiert. Und sie spielten nicht einmal in der stärksten Aufstellung, nur der türkische Universalspieler Ebrar Karakurt blieb als Ersatz. Die Männer von Dukla verloren jedoch schnell im ersten und zweiten Satz und waren nicht in der Lage, mit dem präzisen und beeindruckenden Angriffsspiel der italienischen Mannschaft fertig zu werden.

„Der größte Unterschied liegt im Angriff. Sie haben sehr aggressiv gespielt, sie sind gut gesprungen und wir hatten Probleme mit der Abwehr. Aber der Unterschied liegt in allem“, sagte Libero Veronika Dostálová gegenüber dem Tschechischen Fernsehen.

Erst im dritten Satz war das Spiel ausgeglichen. Die Spieler aus dem Ještěd Pod erwachten zum Leben und führten das Spiel erstmals sogar mit zwei Punkten (6:4) an. Sie verloren sofort die Führung und verloren innerhalb von einer Stunde und zwei Minuten. „Es ist schade, dass wir im dritten Satz nicht die zwanzig erreicht haben“, sagte Dostálová.

Auch nach der Niederlage applaudierte das Publikum für die Leistung der Heimmannschaft und die Spieler ohrfeigten das Publikum. „Wir freuen uns auch über diese Niederlage, denn es war etwas Außergewöhnliches für uns, die russische und die italienische Liga zu vergleichen und zu berühren. Mit ihnen zu spielen war ein Geschenk“, sagte Dostálová.

Im ersten Spiel verlor der amtierende tschechische Meister in Moskau gegen Dynam 0:3. Die erste Hälfte der Gruppe endet in Liberec vor der Weihnachtspause in Istanbul, wo sie am 21. Dezember starten.

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.