Das revolutionäre Elektrokonzept von Mercedes hat eine Reichweite von 1.000 Kilometern

Ein neues Konzept namens EQXX wurde online auf der CES 2022 vorgestellt. Mercedes-Benz behauptet, dass dies vorerst nur ein Prototyp ist, aber es wird allgemein erwartet, dass zukünftige Serienmodelle des deutschen Autoherstellers die meisten revolutionären Merkmale des Konzepts übernehmen werden .

Mercedes hat bereits angekündigt, dass das Elektroauto EQXX das sparsamste und effizienteste Modell der Unternehmensgeschichte sein wird. Die unglaubliche Reichweite von 1000 Kilometern mit einer einzigen Ladung liegt vor allem an der Aerodynamik mit einer Ausdauer von nur Cx 0,18 und dem reduzierten Gewicht des Autos.

Deutschland verwendete für das Konzept ein 900-Volt-System und einen leichtgewichtigen Elektromotor. So wiegt das Auto trotz der großen Batterie mit einer Kapazität von „unter 100 kWh“ dank des Einsatzes von Magnesium-Leichtmetallrädern, Aluminium-Bremsen, Carbon-Türen und einem dünnen Dachpaneel mit Solartechnik nur 1.750 Kilogramm. Leider für Geschwindigkeitsliebhaber sollte dieses Auto effizienter sein und hat daher einen einzigen Elektromotor mit 204 PS.

Seine Außenmaße ähneln in etwa der aktuellen Klasse C. Im Innenraum verwendet Mercedes das luxuriöseste, das heute erhältlich ist. Den Fahrern wird beispielsweise ein 47,5 Zoll großes 8K-Display zur Verfügung stehen.

Insgesamt besteht der Innenraum größtenteils aus umweltfreundlichen Materialien, die Kabine verfügt über einen Kaktus-Sitz, veganes Leder aus Pilzen und umweltfreundliche Kunststoffe, die aus Deponien recycelt werden.

Schauen Sie sich die heutigen Neu- und Gebrauchtwagenangebote an Mercedes bei Sauto.cz.

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.