Das neue Team der Premier League-Sender in der Tschechischen Republik wurde durch die Gesichter führender Kommentatoren verstärkt

Der Torwartpfosten ist bei Sparta schon lange kein Problem mehr. Es gibt derzeit 4 Torhüter in der A-Mannschaft und der Teenager ist auch in die Reserve gewechselt, muss also einige leihweise schicken. Das gilt auch für den Kotka-Backup-Support, aber am Ende geht es nicht um den ersten, sondern um den zweiten. Es könnte also als Rückschritt gewertet werden. Ctvrtečka befand sich in einer ähnlichen Situation.

Zuvor wurde bekannt gegeben, dass František Kotek in der folgenden Saison in der ersten Liga von Sparta zu Gast sein wird. Er suchte einen Job, bei dem er regelmäßig fing und Erfahrungen sammelte, um in Zukunft Spartas Nummer eins zu werden.

Die Fans waren jedoch von der Information überrascht, dass dies nicht die erste Liga war. Von Liberec war die Rede, dort war kein Platz mehr, und am Ende einigte sich der Klub mit Táborsk.

Der 23-jährige Torhüter, der vor allem durch sein hervorragendes Passspiel auffällt, verstärkt damit die achte Mannschaft der vergangenen Saison. Aus Tabellensicht ist dies ein Rückschritt.

Es stellt sich die Frage, warum sich Sparta für diesen Schritt entschieden hat, wenn er doch problemlos weiterhin die Reserve jagen könnte. Es sollte jedoch hinzugefügt werden, dass Tům dadurch keine Chance bekommen wird, vor allem aber der junge Nalezinek und Ulrich.

Dann wird argumentiert, dass in einem solchen Fall einer oder zwei von ihnen als Gäste gehen sollten. Doch der Verein entschied sich so und schickte einen weiteren Torhüter in die 2. Liga, der zur Liga aufschließen konnte.

Jan tvrtečka war in Teplice ein regelmäßiger Catcher, verlor dann aber seinen Platz in der Startelf und startete als Ersatz. Sparta schickte ihn nach Dukla, angeführt von Petr Rada.

Aber ein weiterer Kader von Torhütern ist auf dem Weg. Florin Nita geht und die Frage ist, ob Sparta wieder mit einem starken Dreier in die Saison geht, oder ob eines der Heča-Holec-Paare geht.

Quelle: AC Sparta Prag

Astor Kraus

"Analyst. Gamer. Freundlicher Entdecker. Unheilbarer Fernsehliebhaber. Twitter-Liebhaber. Social-Media-Wissenschaftler. Amateur-Web-Freak. Stolzer Zombie-Guru."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.