Das beste deutsche Ass, das die Premier League der Insel je in ihrer Geschichte geboten hat

Vor 9 Stunden, 08.03.2022 19:14
Jakob Afka
Foto: Manchester City FC
Erste Liga

Die Premier League der Insel hat sich im Laufe der Jahre weltweiter Beliebtheit erfreut. Die Wiege unseres geliebten Sports zieht großartige Spieler aus der ganzen Welt an. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch die Legionäre aus Deutschland hier ihre Spuren hinterlassen haben. Dieses europäische Kraftpaket profitiert von seinen Siegen bei internationalen Turnieren und davon, dass seine Spieler wertvolle Spielerfahrung in England gesammelt haben. Werfen wir einen Blick auf die besten deutschen Asse, die die Premier League in ihrer Geschichte zu bieten hat.

5) Jens Lehmann

Lehmann verbrachte zwischen 2003 und 2008 fünf Jahre bei Arsenal. Für viele Gunners-Fans ist er ein unvergessliches Gesicht, vielleicht der beste Torhüter, den der Londoner Club in diesem Jahrhundert hatte. Als unerschütterlicher Teil der Startelf hatte er tolle Momente, aber auch einige dunkle Flecken auf seinem Konto. Ein Beispiel ist die Champions-League-Endspielniederlage 2006 gegen Barcelona, ​​die Arsenal im Wesentlichen den Pokal kostete. Nach seinem Abgang 2008 kehrte er 2011 kurz zurück. Mit den Gunners gewann er einen Premier League-Titel und einen FA Cup.

Reinhilde Otto

„Allgemeiner Bier-Ninja. Internet-Wissenschaftler. Hipster-freundlicher Web-Junkie. Stolzer Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.