Cosmetics Europe wählt neuen Präsidenten und neuen Vorstand

Anlässlich der Mitgliederversammlung 2022 wurde Cosmetics Europe, der Fachverband der Kosmetikindustrie in Europa, gewählt Isabelle Martin (The Estée Lauder Companies) als Präsident und Birgit Huber (IKW) als Vizepräsident. Tandem wird von einem aktualisierten Exekutivkomitee unterstützt.

Isabelle Martin ist derzeit Vice President of Public Affairs für die EMEA-Region bei The Estée Lauder Companies, einem Unternehmen, dem sie 2003 beitrat, nachdem sie Director of Legal and International Affairs bei Colipa (später in Cosmetics Europe umbenannt) wurde. Isabelle Martin ist ausgebildete Rechtsanwältin mit einem Doktortitel in Europarecht der Universität Rennes (Frankreich) und einem Postgraduiertendiplom im Europarecht des College of Europe (Brügge, Belgien).

Heute erleben wir in Europa einen tiefgreifenden politischen und gesellschaftlichen Wandel, der keine Branche verschont. Für die Kosmetik- und Körperpflegebranche erfordert die schnelle Entwicklung der regulatorischen Landschaft im Zusammenhang mit dem grünen Übergang eine sofortige Anpassung. Es liegt nun an uns, uns den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen und zu den Zielen des European Green Deal beizutragen, damit unsere Branche weiterhin die Erwartungen der Verbraucher erfüllt und in Europa gedeiht. », erklärt Isabelle Martin, die neue Präsidentin von European Cosmetics.

Isabelle Martin ersetzt Hervé Toutain, Senior Vice President Product Stewardship and Public Affairs bei L’Oréal, der seit Juni 2020 als President of Cosmetics Europe tätig ist.


Unser europaweites Netzwerk europäischer Kosmetik-Mitgliedsverbände ist eine Ressource, auf die wir uns in den kommenden Jahren noch mehr verlassen sollten. Sie sind die besten Botschafter unserer Branche auf nationaler Ebene. Zusammenarbeit ist der Schlüssel zur Entwicklung eines proaktiven Ansatzes zu Themen wie Transparenz und Nachhaltigkeit – Prioritäten für unseren immer vielfältiger werdenden Kundenstamm ergänzte Birgit Huber, neue Vizepräsidentin von European Cosmetics.

Birgit Huber ist stellvertretende Geschäftsführerin des IKW, Bundesverband Kosmetik, Körperpflege, Parfüm und Waschmittel. Bevor er 1985 zum IKW kam, studierte er Lebensmitteltechnologie an der Universität Stuttgart-Hohenheim. Birgit Huber ist Mitglied in verschiedenen wissenschaftlichen und technischen Arbeitskreisen, wie der Deutschen Kosmetik-Kommission im BfR (Bundesinstitut für Risikobewertung) und dem Informationsverbund Dermatologische Kliniken (IVDK).

Abgesehen vom neuen Präsidenten Neu gewähltes European Cosmetics Executive Committee umfasst folgende Mitglieder:

- Anne Laissus-Leclerc (LVMH), Schatzmeisterin,

- Charles François Gaudefroy (Unilever), Präsident des Business College,

- Ronald Van Welie (NCV), Präsident der Association Colleges,

- Pascal Berthe (L’Oréal), Vizepräsident des Business College,

- Luca Nava (Cosmetica Italia), Vizepräsident des Kollegiums der aktiven Mitglieder des Verbands.

Senta Esser

"Internetfan. Stolzer Social-Media-Experte. Reiseexperte. Bierliebhaber. Fernsehwissenschaftler. Unheilbar introvertiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.