Chelsea zögerte plötzlich in St. Petersburg und verlor den ersten Platz in der LM-Gruppe

Chelsea-Fußballer unentschieden nur 3:3 in St. Petersburg im Finale der Champions-League-Gruppenphase und verlor den Titel in der Gruppe H. England erzielte nicht einmal zwei Tore und durch Tim Werners Hilfe glich Alexandr Jerochin in der ersten Hälfte aus. vierte Minute. Juventus rückte mit einem 1:0-Heimsieg mit Malmö auf den ersten Platz vor.

Eine torreiche Nacht in St. Petersburg begann nach 83 Sekunden Spielzeit nach Werners Ecke, die den Blues den schnellsten Schuss in der Champions League lieferte. Zenit glich für Claudinho und Azmún aus, doch der Favorit reagierte in der 62. Minute, als Werner Lukaku eine leichte Position bereitete.

In der 85. Minute arrangierte die deutsche Nationalmannschaft mit dem zweiten Tor eine weitere „Drehung“, doch die Heimmannschaft hatte das letzte Wort. Jerochin positionierte sich mit einem Volley in der Einstellung gut und ließ Arrizabalag von der Kreidelinie aus keine Chance. Die Mannschaft von Thomas Tuchel, die am vergangenen Samstag in der heimischen Liga mit 2:3 gegen West Ham verloren hatte, hat zum ersten Mal seit April 2019, als der Deutsche noch PSG betreute, drei Spiele in Folge gewonnen.

Aufgrund der besseren Reziprozität gelang es Chelsea, mindestens das gleiche Ergebnis wie Juventus zu erzielen, aber die „Alte Dame“ nutzte die Zweifel des Rivalen. Keans Kopfball ab der 18. Minute wurde zum Sieger des Turin Grand Club. Juventus hat zum vierten Mal in Folge die Basisgruppe gewonnen und steht in den Playoffs zwischen den gesetzten Teams.

Champions League – Basisgruppe 6. Runde:

Gruppe H:

Juventus Turin – Malmö 1:0 (1:0)

Ziele: 18. Kean. Richter: Peljto (Bosnien).

Zenit St. Petersburg – Chelsea 3:3 (2:1)

Tore: 38. Claudinho, 42. Azmn, 90. + 4 Jerochin – 2. und 85. Werner, 62. Lukaku. Richter: Gözübüyük (Niz.).

Finaltisch:

1. Juventus Turin 6 5 0 1 10:6 fünfzehn
2. Chelsea 6 4 1 1 13:4 13
3. Zenit St. Petersburg 6 1 2 3 10:10 5
4. Malmö 6 0 1 5 1:14 1

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.