Canicatt ist bereit für den Test gegen Nissa in Ravanusa, Bonfatto ruft 18 Spieler ein

Gewinnen Sie, um die Beförderung fortzusetzen und die Akkreditierung als Anti-Akragas zu erlangen: ein gemeinsames Ziel für Canicatt und Nissa, zwei Anwärter auf den Kopf-an-Kopf-Kampf, der für morgen Nachmittag um 14:30 Uhr in Saraceno di Ravanusa geplant ist. Frisch nach dem Erfolg im Derby gegen Sciacca wird das Team von Racinara, das wegen der Verschiebung des Spiels gegen Enna vor zwei Wochen ein Spiel im Griff hat, versuchen, den zweiten Tabellenplatz festzuhalten: Gewinnen heißt, die Nissenianer zu besiegen an zweiter Stelle, mit dem Bewusstsein, zusätzliches Spiel zu haben, das die Distanz möglicherweise verlängern könnte.

Angesichts dieses Höhenkampfes hat Mr. Bonfatto hat 18 Spieler einberufen: Der verletzte Malluzzo und der gesperrte Raimondi werden nicht im Spiel sein. Für letztere ist dies die letzte Runde der Spielunterbrechungen: Der Sportgerichtshof hat die Strafe für die Rote Karte gegen Akragas von fünf auf drei Tage reduziert. Raimondi wird daher für Marineos Auswärtsspiel wieder auf dem Platz stehen. Caternicchia kehrte stattdessen in den Kader zurück. Nachfolgend die vollständige Liste:

Portieri: Guddo, Harusha

Verteidiger: Deutschland, Combed, Mercury, Toledo, Caternicchia

Mittelfeldspieler: Garufo, Biondo, Scopelliti, Cantavenera, Privitera, Morana

Stürmer: Iraci, Matera, Gueye, Iezzi, Pitanza

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.