Bild veröffentlicht keine Artikel über ukrainische Flüchtlinge, die die Häuser ihrer Gastgeber in Brand setzen

Am 19. Mai 2022 auf Facebook veröffentlicht Bildschirmfoto aus einem angeblichen Artikel in einer deutschen Zeitung groß zeigt ein Foto eines brennenden Hauses. Laut dem analysierten Beitrag veröffentlichte die Zeitung die Nachricht, dass „ukrainische Flüchtlinge in Deutschland beim Versuch, die russische Flagge zu verbrennen, das Haus niederbrannten, das Deutschland ihnen zur Verfügung gestellt hatte“.

Das sind Fake-News.

Stellvertretender Redakteur der deutschen Boulevardzeitung Timo Lokoschat abgelehnt news und stellte in einem Tweet auf seinem Twitter-Profil klar, dass „Bild diesen Artikel nie geschrieben hat. Es ist komplett gefälscht.“

Kommen wir zu den Bildern des brennenden Hauses im Fake-Artikel groß. Dies ist ein Standbild aus dem Video veröffentlicht auf Youtube im Jahr 2013, wie wieder aufgebaut von deutschen Kollegen aus Korrektiv. In der Beschreibung eines Videos, das vor 9 Jahren online geteilt wurde, lesen wir, dass die Szene einen Brand in Walluf, einem Vorort von Wiesbaden, in Westdeutschland zeigt. Damals wurde nachweislich über den Hausbrand in Wiesbaden in den lokalen Medien berichtet hier.

An Tatsache Wir haben uns mit mehreren Fällen von Desinformation über ukrainische Flüchtlinge befasst, die nach Beginn der russischen Militärinvasion in der Ukraine in andere europäische Länder geflüchtet sind (hier, hier, hier, hier und hier).

Adelmar Fabian

"Hipster-freundlicher Schriftsteller. TV-Enthusiast. Organisator. Generalunternehmer. Internet-Wegbereiter."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.