Berlin, der Glanz der 1920er Jahre

Nach dem Ersten Weltkrieg berauschte sich die deutsche Hauptstadt an exzessiven und kunstvollen Schöpfungen aller Disziplinen. Ein Fieber, das Mitte des Jahrzehnts fiel. Das Centre Pompidou in Paris präsentiert eine Veranstaltungsreihe für die immer noch bezaubernden Roaring Twenties.

Weimarer Republik? Statt Berlin, denn die 1920er-Jahre werden noch immer mit den kulturellen Umbrüchen der deutschen Hauptstadt in Verbindung gebracht. das dreckiges Berlin zu 4 Millionen Einwohnern wurde später zu einer der größten Städte der Welt und konkurrierte mit Paris als Leuchtturm der Schöpfung. Von der Fotografie bis zum Theater schaffen alle Künste neue Sprachen. Ein Jahrhundert später fasziniert diese Mischung aus Moderne immer noch, wie die Reihe von Veranstaltungen beweist, die das Centre Pompidou ihr widmet und den multidisziplinären Geist seiner Anfänge wiederentdeckt – Malerei, Fotografie, Architektur, Design, Musik, Kino, Tanz oder Theater – zirka Große Ausstellung „Deutschland / 20er Jahre / Neue Sachlichkeit / August Sander“.

Expressionistische Phase

Ab 1918 träumte das besiegte und verwüstete Deutschland davon, die Vergangenheit auszulöschen. Der Künstler ist bereit, die Welt zu revolutionieren. Dies ist die Phase „Expressionist“ aus der Weimarer Republik, mit tiefer Sensibilität mit seinen farbvollen Leinwänden und seinen perspektivisch verzerrten Filmsets. Doch am 24. Juni 1922 zerschlug das rechtsextreme Attentat auf Außenminister Walther Rathenau die Hoffnung. Vor allem, weil der Staat das Land in die Hyperinflation getrieben hat. Die Druckerpresse rast, die Währung bricht zusammen. „Ich habe Tage, an denen ich für eine Zeitung morgens fünfzigtausend Mark bezahlen muss und abends hunderttausend, werde erinnern Welt von gestern der damals in Berlin weilende Wiener Schriftsteller Stefan Zweig (1881-1942). Tausende Arbeitslose ziehen durch die Straßen, schlagen mit Fäusten auf Profiteure und Ausländer, die in Luxusautos herumfahren und ganze Straßenzüge wie Streichholzschachteln kaufen. »

Rafael Frei

"Gamer. Organizer. Hingebungsvoller Bier-Ninja. Zertifizierter Social-Media-Experte. Introvertiert. Entdecker."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.